Twitter | Search | |
TURBOSTAAT
DEUTSCHPUNK
215
Tweets
80
Following
2,404
Followers
Tweets
TURBOSTAAT Sep 8
"Der echte Norden"
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Sep 3
Wir danken dir und allen anderen!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Sep 3
Vormann Leiss. Die LP ist 10 Jahre alt geworden, deswegen gestern komplett und in Reihenfolge!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Sep 2
Wir liebm dich so sehr, Uhl. Blinkmuffel for life!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Sep 2
Highly recommended. Easily the best documentary you'll see this year!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Aug 25
Bitte folgen Sie dieser Seite. Folgen Sie in Massen! Danke!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Aug 19
Blinkmuffel for life! ❤️
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Aug 17
Das ist auch schon drölfzig Jahre alt, wir lesen es nach wie vor gern!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Aug 12
Gutes Wetter? Wir kennen nur drinnen oder Regen!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Aug 6
Kompetenzbolzen und schriftstellende Sänger/innen! ❤️
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Aug 2
Und wir sind bald beim zu Gast. So besuchen wir uns irgendwie alle gegenseitig...
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Jul 19
Oft legen wir aber auch nur eine Karte in den Briefkasten und lügen, dass niemand Zuhause war!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Jul 16
Und das an einem Sonntag!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT retweeted
Ox Fanzine Jul 11
Mit haben eine weitere Band für das ANGST MACHT KEINEN LÄRM am 02.09. in Dresden angekündigt:
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Jun 30
Götterdämmerung!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Jun 30
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT retweeted
Anne Raddatz Jun 27
Wir waren doch alle schon für die , als sie noch in GANZ kleinen Clubs gespielt hat, oder? Also, los jetzt. Bitte. Endlich. 🌈❤
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT retweeted
Fettes Brot Jun 25
Donnerstag startete .wir haben die geilsten Bands klar gemacht.9,50€ Eintritt.Das glaubt einem keiner.
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Jun 19
Fun fact: Wenn man sich zur falschen Seite verbeugt, zeigt man den Leuten seinen Arsch!
Reply Retweet Like
TURBOSTAAT Jun 16
Ja. Und alle zehn Jahre gönnen wir uns eine Woche Urlaub im Steinbruch - mit Arbeitstagen, die fünfzehn Sunden gehen. Zur Erholung!
Reply Retweet Like