Twitter | Search | |
Torsten Herres
Lehrbeauftragter H-BRS, Unternehmer, Herausgeber, Journalist und Publizist
8,273
Tweets
517
Following
516
Followers
Tweets
Torsten Herres 9m
Replying to @AndreasWeinek
Hendrix? 😎
Reply Retweet Like
Torsten Herres 11m
Warum nicht Carsten Linnemann? Wie alt soll er noch werden, bis er reif dafür erscheint? Ich verstehe es nicht. Der wird nächstes Jahr 44 Jahre alt. "Noch zu jung" ist immer relativ.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 19m
Replying to @OomenBerlin
Er sprach von Bonn im Ruhrgebiet. 🙄 Na ja, er ist aber ein ursprünglicher Hesse, kein Sachse. Insofern lässt sich auch das dem Land Sachsen nicht anlasten.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 20m
Replying to @demiana_kassio
Ich sehe das Problem. Ich halte die Situation bei Polizei und Bundeswehr auch für ungleich gefährlicher, wenn es um Waffen und Munition geht. Ich halte dennoch eine umfassendere Studie für geboten: "Radikalität" und bitte bezogen auf kompletten öffentlichen Dienst/Beamte!
Reply Retweet Like
Torsten Herres 25m
Replying to @OomenBerlin
Nicht die Bohne. Aber einen Award nach zehn Jahren (ohne Geld) vom OB Burkhard Jung und einen warmen Händedruck gab es. Trotzdem: Mein Leipzig lob ich mir.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 28m
Sie verstehen schon, dass nur, wo man hinschaut, man auch etwas sehen kann. "Staatsdienst" insgesamt und "Radikalität" insgesamt halte ich für umfassender als diese nur auf "Rechtsradikalität" bei "Polizei" oder "Bundeswehr" zu reduzieren. Darum ging es.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 33m
Replying to @MaPhiMoTo
Man muss sich das nächstes Jahr in der Tat mal genauer anschauen. Es gibt jedenfalls noch keine Übersterblichkeit. Okay, Infektionen generell sind weniger, denke ich. Man hat ja kaum Gelegenheit, sich ordentlich mit anderen Krankheiten anzustecken, was nicht zynisch klingen soll.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 36m
Replying to @Piczenik1 @jsprondel
Ich find ihn doch auch knuffig, aber er sieht eben nur sehr entfernt wie Gru aus. 😛
Reply Retweet Like
Torsten Herres 37m
Replying to @OomenBerlin
Ich bin dagegen. Ich hab meinen Verlag damals bewusst in Leipzig gegründet. Auch das ist Sachsen.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 45m
Bei der Gelegenheit, Thomas: Schön, dass Du wieder bei uns bist. Manchen Menschen/Juristen vermisse ich geradezu, wenn er/sie mal nicht twittert.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 48m
Ich könnte jetzt meine beruflichen Google-Erfahrungen erzählen, verkneife ich mir an dieser Stelle, führt zu weit weg. Doch doch, da arbeiten überall noch Menschen, und insbesondere Juristen oder mindestens kundige Laien. 😄
Reply Retweet Like
Torsten Herres 55m
Bestenfalls nur "beruhend auf Maschinen". Auch da sollen ja noch Menschen/Juristen arbeiten, so hört man.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 57m
Replying to @lena_noctua @polenz_r
Das weiß ich doch selbst. Deshalb schrieb ich "im öffentlichen Dienst".
Reply Retweet Like
Torsten Herres 1h
Replying to @jsprondel
Das könnte auch ich selbst mit neun Jahren im Herbst auf dem Weg zur Kirche sein. Nun gut, ich war etwas schlanker. 😄 Aber im Ernst: Es hat allenfalls entfernte Ähnlichkeit mit Gru.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 1h
Replying to @polenz_r
Müsste man dabei nicht idealerweise "Radikalismus" im öffentlichen Dienst insgesamt untersuchen wollen?
Reply Retweet Like
Torsten Herres 1h
Replying to @jsprondel
Na ja, mit viel Fantasie. 😄
Reply Retweet Like
Torsten Herres 1h
Replying to @jsprondel
Jaaa, der hat doch ne viel spitzere Nase.
Reply Retweet Like
Torsten Herres 1h
Wer von uns kontrolliert, ob er es in den Presse-Monitor schafft?
Reply Retweet Like
Torsten Herres 2h
Replying to @jsprondel
Der ist aber schlecht getroffen. Welcher Chinese kannte da den Film nicht? 😜
Reply Retweet Like
Torsten Herres 2h
Replying to @jsprondel
Soll das Gru sein?
Reply Retweet Like