Twitter | Search | |
Tina Friedrich
Wien, Berlin, und dieses Neuland. Journalistin. Sei frech und wild und wunderbar.
5,840
Tweets
492
Following
1,103
Followers
Tweets
Tina Friedrich 7h
Jetzt haben wir also nach 4 Jahren Pegida eine Diskussion darüber, dass man die deutsche Fahne nicht den Extremisten überlassen darf, weil es eine Demonstration gab, bei der andere Fahnen willkommener waren. Merkt ihr selbst, ne?
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Twitter Oct 10
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Renate Bergmann Oct 14
Wahl gucke ich nicht. Wissen Se, wenn was Wichtiges ist, sehe ich das auf dem Rentenbescheid.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich Oct 17
Kleiner bedenkenswerter Thread:
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Sigi Maurer Oct 16
In 38 Stunden haben wir 100.000 Euro gesammelt gegen Hass im Netz. Ich kann es kaum glauben. Is it really real?! DANKE!!! ❤️❤️❤️ Wahnsinn.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich Oct 15
"Haben Sie jemals an Rücktritt gedacht?" - "Nein."
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Anna Sofie Oct 15
Ich, Leitung einer Notübernachtung für Obdachlose Menschen in Berlin, suche immer noch Menschen, die uns beim Nachtdienst (Mo-Fr) unterstützen. Mehr Infos per Mail
Reply Retweet Like
Tina Friedrich Oct 15
Für die KollegInnen, die mich fragen, ob es in Österreich wirklich so schlimm ist mit der FPÖ in der Regierung, und was die überhaupt machen (können).
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Sigi Maurer Oct 15
Rechtshilfefonds gegen Hass im Netz is on! Mit dem Geld sollen meine Prozesskosten & Klagen weiterer Betroffener finanziert werden. Der Verein ZARA verwaltet das Geld & berichtet regelmäßig. PS: die Spende ist steuerlich absetzbar!
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Daniel Drepper Oct 14
Danke! Aber ist mit kleinem Team natürlich leichter zu entscheiden als bei großer Redaktion mit Anspruch (auch des Publikums) auf volle Abdeckung. Die großen 10 könnten so ja gar nicht entscheiden - aber darunter wird’s interessant, finde ich.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Sebastian Friedrich Oct 15
Interessantes zur Wählerwanderung: Die CSU hat die meisten Stimmen nicht an Grüne, Freie Wähler oder AfD verloren, sondern an die Verstorbenen.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich Oct 14
Was Michael Koß da bei sagt, geht in die Richtung von dem, was letztens in seinem Essay schrieb: rechts-links hat ausgedient, neue Konfliktlinien verlaufen inhaltlich. Was (noch) fehlt: Debatte über Konsequenzen daraus.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich Oct 14
Wähler sind komisch. ARD-Umfragen ergeben Vorwurf an CSU: Zu sehr nur auf Thema Flüchtlinge konzentriert, darüber andere wichtige Themen vernachlässigt. Vorwurf an SPD: Haben kein zentrales Thema, auf das sie sich konzentriert haben.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Florian Harms Oct 14
„Der eine oder andere war verärgert“, „Wahlkampf war nicht ganz leicht“, „Die hat einen klaren Regierungsauftrag erhalten“: ⁦⁩ setzt in der Disziplin Schönreden ganz neue Maßstäbe. Atemberaubend
Reply Retweet Like
Tina Friedrich Oct 14
Nur ein Söder kann sich hinstellen und mehr als 12 Prozentpunkte Verlust mit Worten wie "Regierungsauftrag" und "stabil" mit unvergleichlicher Selbstzufriedenheit weglächeln. Wahnsinn.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Randi Mayem Singer Oct 13
Because everything sucks, please enjoy this dad making a roller coaster out of a laundry basket.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Eva-Maria Lemke Oct 13
Die Top2 der irrsten Erklärungen für den großen Erfolg von : 1. „Es war einfach so gutes Wetter!“ 2. „Alles blinde Gefolgsleute von Linksextremisten!“ Joah. Oder einfach verdammt viele, die ohne Rassimus leben wollen. Und dafür sogar den Badesee Badesee sein lassen.
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Bündnis unteilbar – Solidarität statt Ausgrenzung Oct 13
Unfassbar, so sieht es gerade an der Siegessäule aus und das Ende der Demo ist immer noch auf der Leipziger Straße
Reply Retweet Like
Tina Friedrich retweeted
Bündnis unteilbar – Solidarität statt Ausgrenzung Oct 13
Replying to @Unteilbar_
Während die Demospitze bereits auf der Straße des 17. Juni ist, stehen immer noch Menschen am Alexanderplatz. Wir sind
Reply Retweet Like
Tina Friedrich Oct 12
Die Frage, warum man etwas, das knusprig und bröselig sein soll (Schnitzel) mit etwas kombiniert, das aus allem Matschepampe macht (Sauce), werde ich niemals im Leben verstehen.
Reply Retweet Like