Twitter | Search | |
Spurensuche Neumünster
Wir vergessen nicht!
137
Tweets
117
Following
176
Followers
Tweets
Spurensuche Neumünster retweeted
André Neumann Jul 9
Die Neutralität eines Oberbürgermeisters hört bei dem Besuch von zwei Nationalsozialisten auf. Herr Höcke, Herr Kalbitz, Sie sind in Altenburg nicht willkommen! Sehr viele Menschen werden Ihnen diese Botschaft am 16. Juli friedlich rüberbringen.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster retweeted
Fritz Bauer Institut Jul 9
»Glaubt man, mit den Roma und Sinti so umgehen zu können?«, vom 8. Juli 2020. Ein Interview mit Romani Rose, Vorsitzender des , zu der aktuellen Auseinandersetzung um das Berliner Denkmal.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster retweeted
Fritz Bauer Institut Jul 9
zeigt die Online-Ausstellung »Der in Jerusalem«. Die Ausstellung untersucht die Chronologie der Ereignisse - von Eichmanns Gefangennahme, seinem Prozess, bis zu den Auswirkungen des Prozesses.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster Jul 2
Frieda Prag geb. Bleiweiss wurde am 9.7.1899 in geboren. Vor dem II. Weltkrieg lebte sie in Hamburg (Wexstraße). Am 8.11.1941 wurde sie nach Minsk, Weißrussland (UdSSR) deportiert und dort ermordet. In Hamburg ist ein Stolperstein verlegt, in Neumünster bisher nicht.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster retweeted
Fritz Bauer Institut Jun 30
Wir denken an , dessen Todestag sich heute jährt. Er starb in der Nacht vom 30. Juni auf den 1. Juli 1968 in am Main. In der jungen Demokratie der Bundesrepublik nach 1945 trug er maßgeblich zur Aufklärung über die nationalsozialistischen Verbrechen bei.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster retweeted
Bergen-Belsen Memorial Jun 28
DIENSTAG, den 30. Juni 2020 um 15:00 Uhr | : Liverundgang durch drei Gedenkstätten. Kooperation mit und der KZ-Gedenkstätte . Wir streamen ab 15:00 Uhr live bei Youtube: Mehr Infos:
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster retweeted
Doku NS-Zwangsarbeit Jun 23
, und Co. - Wie Familienunternehmen NS- aufarbeiten - u.a. mit unserer Leiterin Dr. Christine Glauning. - Bahlsen, Flick and Co. - How family businesses deal with Nazi forced labor - with our director Dr. Christine Glauning.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster Jun 22
H.F.W. Mehrens war eine bedeutende Wirkwaren-Fabrik, die auch für die deutsche Wehrmacht und mithilfe von Dutzenden von Zwangsarbeiter*innen produzierte. Arbeiterinnen wurden bei der Schutzpolizei denunziert, weil sie die "Schreibblocks beschmiert" hätten:
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster Jun 15
Professor Steensen wird hier so wiedergegeben, als wäre Hamkens auf Distanz zum Nationalsozialismus gewesen. Richtig ist, dass Hamkens Gastgeber von Hitler war, der zwischen Versammlungen in Rendsburg & Kiel in Hamkens Hohenwestedter Villa übernachtete. |
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster Jun 15
Rechtsanwalt Karl Barlach war der Stadtchronist Neumünsters während der Nazidiktatur. Obwohl er sich als objektiv schreibenden Chronisten bezeichnet, der sich dem NS-Dogma nicht unterordnete, ist in seinen Schriften glühender Antisemitismus zu finden:
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster retweeted
Neuengamme Jun 10
In den folgenden Tagen widmen wir uns den heute sieben namentlich bekannten schwarzen Häftlingen des KZ . Sie verband, dass sie im Krieg politischen Widerstand gegen die Nazis im deutsch besetzten Frankreich und den Niederlanden leisteten.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster Jun 8
Heinz Jungjohann aus Neumünster, geb. 08.11.1905, war am 20.04.1935 SS-Sturmbannführer (SS-Nr. 7 353), NSDAP-Nummer 166 553. Er führte dem "Sturm 2" im zweiten Quartal 1936 den Rassisten-Film "Blut und Boden Teil I" vor (Himmlers Lehrer: Die Weltanschauliche Schulung in der SS).
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 28
Bald weiterer Prozess in Osnabrück?: NS-Verbrechen: Nur noch ein Ermittlungsverfahren im Norden |
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 25
Heinrich Keller (*28.9.1899 in Mühlhausen) arbeitete von 1941 bis 1943 am Aufbau von Lagern für Sowjetbürger in Neumünster. Er schlug 15 ausländische Arbeiter mit einem Stock, darunter 8 Sowjetbürger. Im Februar 1946 wurde er aufgrund Ukaz 43 zum Tod durch Erschießen verurteilt.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 16
Vor genau 80 Jahren, am 16. Mai 1940, führte die NS-"Ordnungspolizei" eine Razzia in Neumünster durch mit dem Ziel, alle Sinti und Roma zu deportieren. Man brachte 42 Sinti in den Haart 38 und dann weiter über Hamburg in die KZ. Im Herbst wird ihrer mit einer Gedenktafel gedacht.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 9
Heute vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager von der sowjetischen Armee befreit. Seit Sommer 2016 (!) ist der StA eine Frau bekannt, die 1943-1945 in dem Konzentrationslager Sekretärin des Kommandanten gewesen sein soll. Anklage erhoben wurde bisher nicht.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 5
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 5
Am 5. Mai 1945 wurde das KZ befreit. Zu spät für Frederick Geussenhainer, aktiv im antinazistischen Widerstand "Weiße Rose Hamburg". Er starb dort 1945 mit 33 Jahren. Interview von mit dem Nachfahren Dr. Stephan Geussenhainer:
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 3
Replying to @Spurensuche_NMS
Und schließlich starb am 3.5.1945 auch Konrad Matzke, Großflecken 39, ein bekanntes SPD-Mitglied und bis 1933 Stadtverordneter. Er wurde festgenommen, im KZ Neuengamme inhaftiert und nach dem Räumen des Lagers auf die "Arcona" gebracht. Matzke starb mit 61 Jahren.
Reply Retweet Like
Spurensuche Neumünster May 3
Replying to @Spurensuche_NMS
Max Richter, von Beruf Weißgerber, wohnte in der Christianstraße 22 u. betrieb während der Nazidiktatur im Schleusberg 22 ein Tabakwarengeschäft. Wie bei Hohnsbehn erfolgte seine Festnahme im Rahmen der "Aktion Gewitter" am 22.8.1944. Auch Richter starb beim Untergang der Arcona.
Reply Retweet Like