Twitter | Search | |
Christoph Schult
DER SPIEGEL Berlin, previously Jerusalem + Brussels // Threema: YTBJ2SNT
1,506
Tweets
476
Following
1,435
Followers
Tweets
Christoph Schult retweeted
Severin Weiland Oct 22
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer und ihr Vorstoß für eine Sicherheitszone in Nordsyrien. Mein Kommentar auf SPIEGEL ONLINE, Auszug: "Man kann Kramp-Karrenbauers Agieren also durchaus mutig finden, aber ist der Vorstoß auch klug durchdacht?" Mehr:
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
Richard C. Schneider Oct 22
Wie Nachfahren deutscher Juden um ihre Einbürgerung kämpfen | SPIEGEL Plus
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 21
Wollte nur darauf hinweisen, dass die Idee nicht vom Himmel gefallen ist und dass vielleicht nicht alles schlecht ist, was aus Washington kommt, auch wenn die Art und Weise, wie Trump den Abzug befohlen und die Kurden verraten hat, grotesk ist.
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 21
nimmt US-Idee auf: am 30.5.2019 : „Wir sollten die Bitte der US-Regierung, bei der Absicherung der geplanten Schutzzone in Nordsyrien zu helfen, wohlwollend prüfen. Das bestehende BW-Mandat in Jordanien könnte dafür entsprechend angepasst werden“
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
Florian Gathmann Oct 21
Wie Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) seine Stellvertreterin Claudia Roth (Grüne) gegen die –Vorwürfe in Sachen Iran in Schutz nimmt
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 21
Als wir im im Mai zum ersten Mal berichteten, dass die Bundesregierung eine entsprechende Bitte der USA (vom Februar) wohlwollend prüfe, wurde das von der Regierung noch als „Fantasie“ zurückgewiesen. mit
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 20
Replying to @schultchristoph
Korrektur: Treffen war nicht in Iran, sondern in Belgrad.
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 20
Ich weiß nicht, ob diesmal in Iran ein deutscher Journalist dabei war, aber als ich das letzte Mal die in ein Land des Nahen Ostens begleitet habe, das Frauen- und Menschenrechte mit Füßen tritt, ging das für die Gastgeber nach hinten los:
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 19
Eine 30-jährige Israel-Korrespondentinnen-Tätigkeit mit diesem Satz zusammenzufassen, ist infam und wird in keinster Weise gerecht. Wer sich ein differenzierteres Bild machen will:
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
jimmyschulz Oct 16
Am Wochenende hat die FDP Oberbayern mich zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Das war einer der schönsten Momente, an die ich mich erinnern kann. Besonders die Laudatio meines Vorbildes hat mich zu Tränen gerührt. Ich danke Euch von ganzem Herzen!
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
James Johnson Oct 12
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
Gordon Repinski Oct 12
Das verstehe ich so, dass genehmigte Rüstungsexporte über Jahre (!) weiter geliefert werden (anders als im Fall S-A) und anstehende Neugenehmigungen schlicht einige Monate verschoben werden. Klassische Symbolpolitik.
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
Miriam Hollstein Oct 12
Die Mutter des Attentäters von Halle über den Antisemitismus ihres Sohnes. Sie soll Grundschullehrerin (!) sein. (Quelle: ⁦⁩)
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
Richard C. Schneider Oct 11
Auch ich bin geschockt. So nicht. Juden gegen Muslime auszuspielen. Ohne mich. Nicht in meinem Namen!
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 10
In der Politik hängt alles mit allem zusammen.
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
Nicola Beer Oct 9
Wer immer für diesen feigen Anschlag verantwortlich ist: Er zeigt ebenso wie einige arabische Staaten beim Angriff auf Israel an Jom Kippur vor 46 Jahren Verachtung+puren Hass gegenüber Judentum via
Reply Retweet Like
Christoph Schult retweeted
Melanie Amann Oct 8
Gute Nachrichten in hauseigener Sache:
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 4
Replying to @hkautz @jensspahn and 2 others
Kein Fiebermessen wie neulich bei ?
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 3
🇧🇷-Koalition in BaWü? In den Jamaika-Sondierungen seien sich FDP und Grüne in vielen Fragen näher gewesen als die späteren Schuldzuweisungen vermuten lassen, sagt . „Wenn es in BaWü zu einer Reformkoalition aus Grüne und FDP käme, wäre das auch ein Signal für den Bund.“
Reply Retweet Like
Christoph Schult Oct 3
FDP peilt -Bündnis mit Kretschmann an. FDP-Fraktionschef : „Ein solches Bündnis könnte es schaffen, die richtigen Strukturentscheidungen für den Automobilstandort Baden-Württemberg zu verbinden mit einer nachhaltigen Klimaschutzpolitik.“
Reply Retweet Like