Twitter | Search | |
Joachim Schnabel
Tischlermeister und Bürgermeister
1,323
Tweets
220
Following
119
Followers
Tweets
Joachim Schnabel 1h
Jahreshauptversammlung des ÖKB Lang. Gratulation an Robert Petritsch zur einstimmigen Wahl als…
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 18
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel retweeted
Florian  Klenk Jan 17
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel retweeted
Peter Rabl Jan 17
Nur zur Erinnerung - Im Interview: Familienbeihilfe: Kern für Anpassung « kleinezeitung.at
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 16
Kann ich diesbezüglich per Email oder per pn Sie kontaktieren?
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 16
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 15
Replying to @CarFreiTag
Schwarzes Auto
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 15
Replying to @CarFreiTag
Gleinalm - Fotorechte vor der Einfahrt bezahlt.
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel retweeted
Nadja Buchmüller Jan 15
Das war übrigens das Wahlplakat der
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 14
Fundamentalopposition ist glaube nicht wenn du dein eigenes Fundament wegstemmst.
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 13
Neujahrsempfang unseres wirtschaftlichen Zugpferds: Marktgemeinde Lebring-St. Margarethen mit…
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel retweeted
Lukas Mandl Jan 10
Es tut so gut, endlich eine feine und zukunftsorientierte Politik für und in Österreich zu haben. Danke, !
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 10
Ja für das gibt es keine Richtung mehr
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 10
Replying to @corinnamilborn
Mehr als 100 % Steuernachlass kann es halt nicht geben.
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 10
Lob von den Neos:
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel retweeted
Andreas Kinsky Jan 10
Ein guter Tag für viele Familien.
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 8
Replying to @GlueckHeidi
Er hat keine Chance, weil die Twitter Umfrage hat er gewonnen. ;)
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 8
Keine Ahnung wie reflexartig die SPÖ Anhänger so vergesslich werden können.
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel retweeted
Thomas Mayer Jan 8
Für den Chef des österr. Gewerkschaftsbundes sind arbeitende Menschen mit 2000 Euro brutto/Monat offenbar privilegierte Großverdiener, die keine Steuerentlastung verdienen, welche Maßstäbe gelten da eigentlich
Reply Retweet Like
Joachim Schnabel Jan 8
Es gibt bestehende Programme mit denen wir in der Gemeinde schon seit vielen Jahren arbeiten und vom StWuk und AMS getragen werden. Wir haben im Kulturpark Hengist hier immer mehr als 10 Personen pro Jahr angestellt und beschäftigen diese sogar weiter. Manche wollen aber nicht.
Reply Retweet Like