Twitter | Search | |
Stefan Rahmstorf
Head of Earth System Analysis at the Potsdam Institute for Climate Impact Research; professor of Physics of the Oceans at Potsdam University. Opinions my own!
6,454
Tweets
94
Following
52,921
Followers
Tweets
Stefan Rahmstorf 3h
Klartext Klima 2: Terli, Quaschning und Rahmstorf reden erneut Klartext zum Klima. Diesmal geht es um das Unwort des Jahres Klimahysterie, Kohleausstieg, Waldbrände in Australien und viele andere Themen. Das ganze Gespräch jetzt auch als mp3 Podcast!
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf 3h
Woran erkennt man sofort Menschen, die keine guten Sachargumente für ihren Standpunkt haben? Sie werfen anderen “Hysterie” oder “Ideologie” vor.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf retweeted
John Andrew Higgins Feb 7
What does a 9 inch ice core sound like when dropped down a 450 foot hole? Like this! Credit to for the idea and , , , , and for the execution!
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf 23h
“While you worry about fighting climate change by eating less beef [...], massive energy companies like Shell, Exxon and BP are using their lobbying machines to turn your focus away from the one thing that is actually killing the planet: fossil fuels.”
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf 23h
Zum Hintergrund: Nature hatte unsere korrekte Originalgrafik in Blauschattierungen übersetzt; als wir die page proofs bekamen haben wir das reklamiert. Dann haben sie Rottöne daraus gemacht, die nicht dem Original entsprachen. Wir haben umgehend eine Korrektur verlangt.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 17
Falsch. Richtig: selbst wenn man rein wirtschaftlich rechnet und alles andere ignoriert, lohnt sich die Begrenzung der Erderhitzung auf 2 Grad. Sie finanziert sich selbst. Das widerlegt Leute die meinen, Klimaschutz sei teuer.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 17
Kernaussage meines Spiegel-Artikels: es gibt nicht den einen Kipppunkt, ab dem alles egal ist, sondern viele. Mit jedem Zehntel Grad Erwärmung wächst das Risiko, daher lohnt es sich, um jedes Zehntel zu kämpfen. Briefingpapier dazu (pdf):
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 16
Replying to @volatrader
Genau. Was die Wissenschaft Unburnable Carbon nennt bedeutet für Investoren Stranded Assets. Das wird denen langsam klar.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 16
Die Finanzwelt wacht auf - das war auch mein Eindruck beim Weltwirtschaftsforum in Davos letzten Monat, wo ich mit Larry Fink von BlackRock auf einem Panel saß. Das fossile Zeitalter geht zu Ende. Fragt sich nur noch ob schnell genug.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf retweeted
Stefan Krauter Feb 16
Selbst der konservative FOCUS kommt darauf, dass Wind- & letztendlich billiger ist als - und .
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 16
What a ridiculous response! The Australian government and parliament signed and ratified the Paris Climate Accord. But now when it comes to acting on it they’re in denial about basic science. Irresponsible hypocrisy. Grow up or step down!
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf retweeted
Terry Hughes Feb 15
It will be interesting to see Australia’s next State Party report to on these terrestrial . “Sorry, our coal industry is more important, too bad about the climate”. Not to mention the .
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
Replying to @Zerilos
Can you provide the links where you found those?
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
Wissenschafter, die alle drei Tage Daten von Fernüberwachungsstationen sammeln, bezeichneten den neuen Rekord als „unglaublich und abnormal“.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
"Während in den Industrieländern die Wirtschaft um 1,7 Prozent wuchs, sank der CO2-Ausstoß gleichzeitig um 3,2 Prozent – der Schornstein muss für Wohlstand also nicht rauchen." Entkopplung ist möglich, mehrere Länder zeigen das klar.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
Replying to @Haselnusstafel
Dazu haben wir uns in einem ausführlichen Gutachten für die Bundesregierung zur Bioenergienutzung geäußert, nach zwei Jahren Recherche. Aber die Folgerungen sind differenziert und nicht so schwarz-weiß wie Sie das vermutlich gerne hätten.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
Wel leuk zeg!
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
The annual statements of the Earth League and Future Earth are comparable concise climate science updates.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
As a physicist and head of a research department developing Earth system models including our own atmosphere model Aeolus, I consider it possible that I understand more atmospheric dynamics than political scientist Pielke. Even though that’s not the topic of this article.
Reply Retweet Like
Stefan Rahmstorf Feb 15
Im Pariser Abkommen hat die Welt entschieden die Erderhitzung deutlich unter 2 Grad zu stoppen, d.h. Nullemissionen bis in 20, 30 Jahren. Die meisten fossilen Ressourcen bleiben im Boden. Wer das bei Investments ignoriert handelt schlicht unverantwortlich!
Reply Retweet Like