Twitter | Search | |
Christian de Vries
Angenehm anstrengend. Kochlöffel, Bonsai, und ab und zu Sing- und Lauf-Gedöns. Redakteur und Stratege. Denkt und schreibt für .
34,336
Tweets
771
Following
1,673
Followers
Tweets
Christian de Vries 8h
Brillant und sehr, sehr lesenswert!
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 19
Die Podcast-Aufnahme mit anschließender Bewaffelung! Yeah!
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 18
Replying to @AutZeit
Hatte meine in Aachen vor die Tür gestellt. Nach ungefähr fünf Tagen waren alle weg. War gut.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 18
Replying to @AutZeit
True. Hatte mich einst so von 600 Büchern verabschiedet. Ohne Reue. ;)
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 17
Der mit sehr großem Abstand am meisten hörenswerte Podcast von und ist der mit . Unsäglich lang, und unfassbar gut.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 15
zwischen Kreuz Unna und Kamener Kreuz wegen Unfall.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 15
Sehr beeindruckender und lesenswerter Text. Das Thema: CO2-Steuer. Bin dabei.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 15
Der gastiert am 1. Mai in . Mag jemand mitkommen?
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 14
Wenn dir die in ihrem Newsletter Dieter Bohlen empfiehlt, ist es vermutlich ernst. 😂
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Glückwunsch an das Team! Sehr gut!
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Wenn der Chef auch am späten Abend scheinbar noch nicht ausgelastet ist. Auch so nervig. 😀😂
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Replying to @pr_ip
Das sehe ich tatsächlich sehr anders!
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Menschen, die in Videos auf LinkedIn- oder Facebook unvermittelt losquasseln. So nervig!
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Replying to @Budenzauberei
Es ist der Chef selbst.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Etwas als Totschlagargument zu bezeichnen, taugt auch sehr gut dafür, eine Diskussion zu beenden. Danke. Kurz: Jahrelange eigene Erfahrung sagt mir, dass es geht: Kontakte zu haben, und unabhängig zu sein.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Das sehe ich etwas anders: Insbesondere für Chefredakteure ist es ein ständiger Spagat zwischen Kontakten als Vertreter des Verlages und der Aufgabe als Journalist. Da hilft Klarheit und Haltung. Schwierig, geht aber, wenn man das möchte.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 11
Was genau ist der Vorwurf? Kann ich daraus nicht erkennen.
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 10
Reply Retweet Like
Christian de Vries Apr 10
Reply Retweet Like