Mannheimer Morgen Sep 11
Der 54-Jährige muss sich nicht nur wegen des Betrugsvorwurfs, sondern wegen des Verdachtes der Untreue und Urkundenfälschung vor der Großen Wirtschaftsstrafkammer des Mannheimer Landgerichts verantworten.