Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Christoph Steltner
Bader in der . Irgendwas mit Unfallchirurgie und Notfallmedizin. Team . Früher mal .
18,667
Tweets
779
Following
3,204
Followers
Tweets
Christoph Steltner 6h
Aus meiner Sicht ein guter Umgang mit .
Reply Retweet Like
Christoph Steltner 7h
Wir tragen genau deshalb in dem Hochrisikobereich ZNA grundsätzlich immer bei jedem Patientenkontakt eine FFP2-Maske. 🤷‍♀️
Reply Retweet Like
Christoph Steltner 9h
Replying to @verloren_84
Und mit der Dritten wird die Schüssel ausgekratzt. 😀
Reply Retweet Like
Christoph Steltner 17h
Das stimmt, man muss sich unbedingt der Limitierungen der Aussagen von AG-Schnelltests bewusst sein. Aber ohne sie werden wir auch nicht auskommen, weil die PCR eben nur begrenzt verfügbar ist.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner retweeted
Philipp Grätzel von Grätz 18h
Auch diese Woche beginnt mit einem Plädoyer für breit gestreute, freiwillige Antigen-Selbsttests, die auf Intelligenz und Selbstverantwortung der Menschen setzen, statt sie zu maßregeln. Marc Lipsitch diesmal, Infektionsepidemiologe an der Harvard Universität.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 22
Kann ich bestätigen. Meine haben das auch schon einmal überlebt. 🤷‍♀️
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 21
Absolut meine Meinung. Der Föderalismus hat seine Stärken, aber die Pandemiebekämpfung gehört sicher nicht dazu.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 21
Wenn wir nochmal nen Twankenhaus-Treffen machen, stellen wir das Nachts im B&B Hotel nach. 🤣
Reply Retweet Like
Christoph Steltner retweeted
DIVI e.V. Nov 20
"Wir werden einen Jojo-Effekt sehen, wenn die Zahlen jetzt runtergehen und es nach und nach Lockerungen gibt. Ich befürchte, dass die Menschen dann wieder leichtsinniger wer­den“
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Kaffee im Bett klingt nur so lange gut, bis man ihn versehentlich verschüttet... 😩
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @pavel23
Wobei man davon ausgehen muss, dass die Schätzungen für Notfallreserven viel zu optimistisch angesetzt sind. Je weiter die Pandemie fortschreitet, desto mehr Personal fällt weg. Und die Kliniken können inzwischen schon bei weitem die regulären Kapazitäten nicht mehr besetzen.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @mfab112
Count me in! Hauptsache der Brandy ist mit dabei.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @frl_anni
Aber auch bei einer neutralen Berichterstattung sollte man solche Inhalte redaktionell bzw. journalistisch einordnen, weil das sonst einen falschen Eindruck erwecken kann.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @punkt_stumm
Reagiere ein bisschen allergisch auf das Wort. 🤷‍♀️
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @punkt_stumm
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @punkt_stumm
Danke
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @Morgenschwester
Genau das. Also es sind natürlich wenige, aber die treten umso selbstgefälliger auf.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @Morgenschwester
Yep.
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Geht gleich wieder, sorry. 😤
Reply Retweet Like
Christoph Steltner Nov 20
Replying to @SugammaHex
Wenn es unbedingt sein muss, dann muss danach und davor aber wenigstens eine journalistische Einordnung stattfinden. 🤷‍♀️
Reply Retweet Like