Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Thea Suh
Sherlocked Whovian. Doktorandin in (Korea). Podcasterin bei & . Orga-Team.
8,253
Tweets
1,389
Following
4,421
Followers
Tweets
Thea Suh 2h
Replying to @Novemberbeetle
Wegen Covid. Das Büro ist cool 😂
Reply Retweet Like
Thea Suh 2h
Reply Retweet Like
Thea Suh 3h
Replying to @tehabe
:(
Reply Retweet Like
Thea Suh 3h
Replying to @Novemberbeetle
Musste heute daran denken, dass ich eine Arbeitsstelle hatte, die so toxisch war, dass ich nach dem Wechsel zu einer anderen auch den Kontakt zu den Kollegen abgebrochen habe, mit denen ich mich gut verstanden hatte. Weil mir auch jede kleine Erinnerung an früher nicht gut tat.
Reply Retweet Like
Thea Suh 4h
🤔 wer von euch war schon mal in einem toxischen Arbeitsumfeld, bzw Arbeitsverhältnis?
Reply Retweet Like
Thea Suh 5h
💙💙 Fluff.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @zwetkoffein
Prince of Tennis 😁 aber wahrscheinlich nur witzig, wenn du den Manga kennst.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Mittlerweile ist fast ein Jahr nach dem Vorstoß von vergangen. abgebrannt & da. Und der elende Gedanke, dass man wenigstens den Kindern der Geflüchteten hätte helfen können. Aber feiert mal alle zu Weihnachten ein Flüchtlingskind namens Jesus.
Reply Retweet Like
Thea Suh retweeted
Thea Suh Mar 1
Ich möchte daran erinnern, dass zu Weihnachten (!) vorschlug, Kinder aus den elendigen "Lagern" zu holen & von einer Welle unchristlichen Hasses überrollt wurde. Die & alle Mitgliedstaaten hätten mit Frontex auch Jesus vor die Tür gesetzt.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @amazing_ax
🙈 die Eltern einer Bekannten sind vor den Beschränkungen noch nach Italien in dem Urlaub gefahren. Mich wundern die hohen Zahlen nicht, wenn auch nur ein kleiner Prozentsatz sich so rücksichtslos verhält.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @amazing_ax
:( das tut mir so leid. Ich hab im Bekanntenkreis auch Leute, die Beratungsresistent sind und es einem übel nehmen, wenn man die Pandemie ernst nimmt.
Reply Retweet Like
Thea Suh retweeted
Thea Suh Nov 22
Replying to @Novemberbeetle
So viel unnötiger Stress. Weil sich paar Heulbojen als Widerstandskämpfer sehen, nur weil sie sich paar Wochen nicht an das Gesetz halten wollen und sich zu etwas höherem berufen fühlen. Diese Selbstüberschätzung macht die zu 🔥
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @Novemberbeetle
So viel unnötiger Stress. Weil sich paar Heulbojen als Widerstandskämpfer sehen, nur weil sie sich paar Wochen nicht an das Gesetz halten wollen und sich zu etwas höherem berufen fühlen. Diese Selbstüberschätzung macht die zu 🔥
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @Novemberbeetle
Deswegen ist mein Verständnis gegenüber diesen Demos, die zum Teil ohne Maske und Anmeldung mit Polizeischutz durch die Gegend spazieren, gleich Null. Diese Mitmenschen sind einer der Gründe, warum wir immer wieder Geschäfte & Institutionen schließen müssen.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @JRehborn
:( das tut einfach weh. Habe ehemalige Studienkollegen, denen alle Engagements bis Mitte des nächsten Jahres gecancelt wurden (weil man nicht zu 109% weiss, wie die Lage wird). Einige hatten noch Nebenjobs zum aufstocken, aber der Großteil ist einfach nur am Boden zerstört.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @Novemberbeetle
Ohne Idealismus und der Bereitschaft, den eigenen emotionalen Nerv freizulegen & sich stundenlang mit Kleinigkeiten zu befassen, wird man keine Musiker*in. Dass gerade sie in der Krise das Handtuch werfen, finde ich bitter.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @Novemberbeetle
Heisst natürlich nicht, dass alle Musiker*innen belesene Genies sind. Rassismus & Missbrauch gehören auch zur Künstlerwelt (siehe metoo-Bewegung). Aber Laien, die bei Musik an Dionysos auf der Recamière mit Leier denken, unterschätzen, was alles hinter der Kunst & Musik steckt.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @Novemberbeetle
Ich hatte tolle Lehrer, die mir schon früh gezeigt haben, dass ee nicht reicht, die Spieltechnik zu funktionieren. Du spielst etwas vom Komponisten XY? Dann musst du auch seine Biographie und seine Epoche kennen. Zeitgeschichte, Politik & Pädagogik - und vieles mehr gehört dazu.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Replying to @Novemberbeetle
Keine*r meiner ehemaligen Studienkolleg*innen hat wegen des Ruhmes oder Geldes (haha 😂) Musik studiert. Ich habe damals mehr als acht Stunden pro Tag geübt, mir öfters die Fingerkuppen aufgerissen und dachte, damit sei es getan. Mitnichten.
Reply Retweet Like
Thea Suh Nov 22
Mein ehemaliger Violin-Professor meinte mal zu mir, dass das erste, was in Krisenzeiten gekappt wird, die Musik, bzw ist. Weil nicht verstanden & nicht wertgeschätzt wird, was Kultur "unsichtbar" für die Gesellschaft leistet. Ohne Kultur sind wir nichts.
Reply Retweet Like