Twitter | Search | |
Norbert Häring
Wirtschaftsjournalist, bloggt unter bzw. . Neues Buch "Schönes neues Geld" Like = Merkhilfe.
8,456
Tweets
132
Following
4,624
Followers
Tweets
Norbert Häring retweeted
Christian Humborg 9h
11 Staatsanwälte für Cum Ex-Komplex und 40 Ermittler im Bamf-Bremen-Komplex. Ich würde die Ressourcen anders gewichten....
Reply Retweet Like
Norbert Häring 10h
Replying to @voss_59
Privatiers spitzt es zu. Es gibt aber viele, die 35 Jahre gearbeitet haben und Vermögen haben. Man muss ja nicht alles überprüfen. Man kann ja einfach fragen und Falschaussagen sind wie üblich strafbar.
Reply Retweet Like
Norbert Häring 10h
Wäre ja auch ungerecht, wenn reiche Privatiers ohne Einkommen keine Grundrente bekommen könnten.
Reply Retweet Like
Norbert Häring 10h
Lesen und staunen: „Stück Scheisse“, „altes grünes Drecksschwein“, „Geisteskrank“, „kranke Frau“, „Schlampe“, „Gehirn Amputiert“, Drecks Fotze“, „Sondermüll“, „Alte perverse Dreckssau“ sind zulässige Meinungsäußerungen. Auf den abartigen Richter trifft einiges davon zu.
Reply Retweet Like
Norbert Häring retweeted
Edward Snowden 12h
Der Prozess gegen Daniel Hale belegt, warum US Whistleblower Schutz bedürfen: Ihm wurde vor Gericht untersagt, sich zu verteidigen.
Reply Retweet Like
Norbert Häring retweeted
Edward Snowden 12h
This week the government is forbidding Daniel Hale from defending himself before his jury. Those who pretend national security whistleblowers face prosecution and fair trials, rather than persecution by a broken system, must be confronted with the facts.
Reply Retweet Like
Norbert Häring 16h
Wie unfreiwillige Teilzeitarbeit die Reservearmee der Arbeitslosen ersetzt - und die hartnäckig zu niedrige Inflation erklären hilft -
Reply Retweet Like
Norbert Häring 17h
Wenn die Meldung stimmen würde, was ich bezweifle, hätten die chinesischen IT-Unternehmen des amerikanischen in Sachen Privatsphäre einiges voraus.
Reply Retweet Like
Norbert Häring 17h
Wieder einmal versucht die ING, Bargeldnutzung als altmodisch darzustellen. Schaut man rein, sieht man: Auch junge Leute zahlen in den meisten Ausgabenarten das meiste bar. Billige Propaganda aus Gewinninteresse.
Reply Retweet Like
Norbert Häring retweeted
Edward Snowden Sep 18
Today, everyone is on the list, no matter how innocent. Systems of mass surveillance strive to record all people, in all places, at all times. The question is no longer "Am I on the list?," it is "What's my rank on the list?"
Reply Retweet Like
Norbert Häring retweeted
Stefan Koldehoff Sep 16
Später stellte sich heraus, dass Edward recht hatte: Es war nicht unsere zweite Leitung - sondern tatsächlich ein unbekannter Mithörer
Reply Retweet Like
Norbert Häring retweeted
Edward Snowden Sep 17
Replying to @Snowden
It is hard to think of a greater stamp of authenticity than the US government filing a lawsuit claiming your book is so truthful that it was literally against the law to write.
Reply Retweet Like
Norbert Häring Sep 17
Replying to @Tiefseher
Wenn es einen Grundfreibetrag für das Existenzminimum gibt, und das muss so sein, dann ergeben sich solche Effekte und das heißt gar nichts. Der Vergleich ist ziemlich billige Effekthascherei.
Reply Retweet Like
Norbert Häring Sep 17
Es ist Zeit, neu über den Unsinn des rabiaten Zwangsanschlusses aller Praxen an ein zentrales Datensystem nachzudenken. So etwas ist NIE sicher, und bei diesem System hat es sich schon als sehr unsicher erwiesen.
Reply Retweet Like
Norbert Häring retweeted
AG Geldautomaten Sep 16
Hat das in Deutschland noch eine Zukunft? Ja, sagt Finanzwissenschaftler Aloys Prinz gegenüber dem Wirtschaftsmagazin makro. Alles andere sei sogar gefährlich.
Reply Retweet Like
Norbert Häring Sep 16
Der arme Albrecht Müller! Kein Mensch interessiert sich laut Süddeutscher Zeitung für ihn. Also muss ihn die SZ auf Seite 1 ausführlich anonym beschimpfen, was nur seine Wichtigkeit beweist. Der Streiflicht-Schreiber sollte sich für seine feige Attacke in Grund und Boden schämen.
Reply Retweet Like
Norbert Häring Sep 15
Wider den Unsinn von den Strafzinsen: Wie die unkonventionelle Geldpolitik wirklich funktioniert, heute, wo Geld nicht mehr aus Goldmünzen besteht. -
Reply Retweet Like
Norbert Häring Sep 14
Wider den Unsinn von den Strafzinsen: Wie die unkonventionelle Geldpolitik wirklich funktioniert, heute, wo wir keine Goldwährung mehr haben. -
Reply Retweet Like
Norbert Häring retweeted
ProBargeld Sep 13
Reply Retweet Like
Norbert Häring Sep 13
Das stellt die Prioritäten klar. Die Bewahrung der Anti-Schulden-Ideologie ist so wichtig wie ein intaktes Klima. Ob das unsere Kinder auch so sehen? Zynisch ist da schon fast eine Untertreibung.
Reply Retweet Like