Twitter | Search | |
Nele Brebeck 🌍
🌍 climate activist 👩🏼‍🎓 studying political sciences 💭 born at 367 ppm
84
Tweets
133
Following
254
Followers
Tweets
Nele Brebeck 🌍 Dec 3
Klimaneutralität bis 2050 ist nicht ehrgeizig und absolut nicht ausreichend für die Einhaltung des im Pariser Klimaabkommen vereinbarten 1,5-Grad-Ziels. Die Fehler des ersten Klimaplans wurden mit diesem Update nicht behoben!
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Dec 1
Da stehen 7 Menschen auf der Bühne und ja, diese 7 Menschen sind dort als Vertreter*innen von FFF und ja, FFF hat Vertreter*innen legitimiert.
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Dec 1
Replying to @DIEZEIT
Klimagerechtigkeit!!!
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 30
Replying to @fitto1 @AnnikaRittmann
Eine Carhartt-Mütze, die man seit mehreren Jahren besitzt, solange zu tragen, bis sie kaputt ist, ist deutlich klimafreundlicher als sich jetzt eine neue Mütze zu kaufen nur damit all die Hater auf Twitter happy sind. Have a nice sunday!
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 30
Also es ist so, dass alle führenden deutschen Klimawissenschaftler*innen sagen, dass diese Klimaschutzmaßnahmen absolut nicht reichen, um die deutschen Klimaziele einzuhalten. Somit ist das Klimapaket ein Rückschritt.
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 29
Replying to @AnnikaRittmann
Episch!
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 29
💚🌍
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 29
Das Klimapäckchen der reicht nicht ansatzweise, konsequenter sieht anders aus. 630.000 Menschen gingen heute in Deutschland auf die Straße um klarzustellen: Mit „Pillepalle“-Klimapolitik lassen wir uns nicht abspeisen! 🌍💚
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 retweeted
Umweltbundesamt Nov 26
Die Folgen der globalen werden in Deutschland spürbarer und lassen sich immer besser belegen. Das zeigt der 2. Monitoringbericht der , der heute von und UBA vorgelegt wurde.
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 25
Replying to @NickHeubeck
Da hat er doch glatt ein Foto aus Hamburg genommen🤔😅
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 25
Die unterstützt es, wenn Großkonzerne Kirchen und Dome abreißen, um Kohle abzubauen. Bildlicher kann man eigentlich niemandem vor Augen führen, wie viel tatsächlich auf christliche Werte gibt.
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 22
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 retweeted
Jan Böhmermann 🤨 Nov 21
Dass der Klimawandel am Ende gegen die CDU gewinnen wird, ist keine tröstliche Aussicht.
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 21
Replying to @FridayForFuture
Kann man sich nicht ausdenken
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 21
Tja, wie schade, dass DE seit diesem Jahr nur noch ein Restbudget von 7,3 Gigatonnen CO2 hat. Aber „unter diesen ganzen Zahlen kann sich ja niemand etwas vorstellen“, nicht wahr?
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 21
Replying to @GeyerSteven
Welche Partei es am Ende ist, ist für mich nebensächlich. Hauptsache sie verpflichtet sich verbindlich dazu, dass 1,5-Grad-Ziel einzuhalten.
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 21
Also ich kann als FFF-Aktivistin dazu nur sagen, dass die Grünen ebenfalls für Klimaneutralität 2050 stehen und sich damit deutlich von dem Reduktionspfad verabschieden, der für 1,5 Grad und Parisabkommen notwendig wäre. Warum also sollten wir uns einen grünen Kanzler wünschen?
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 20
Man kann „Genehmigungsstau“ natürlich auch abbauen, indem man radikal die Anzahl der für Windkraftanlagen in Frage kommenden Flächen dezimiert - die Klimaziele wird man so jedoch nicht einhalten
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 20
Replying to @HGMaassen
Das Scholz Maaßens vollstes Vertrauen genießt, ist eigentlich direkt ein Grund mehr, warum es nicht Scholz werden sollte.
Reply Retweet Like
Nele Brebeck 🌍 Nov 20
Replying to @anachron101 @CSU
Die CSU kennt offensichtlich nicht das Gleichnis vom barmherzigen Samariter...
Reply Retweet Like