Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Tim Mönch
Zum marodierenden Nazimob in . Es war abzusehen was passieren wird. Doch die war einfach nicht vor Ort, hatte die Lage nicht sehen wollen und wurde dann von den Faschohools überrannt.
Reply Retweet Like More
ₖₐₜᵣᵢₙₐ🕊️ ᵤₙₜₑᵣwₑgₛ Nov 7
Wenn die Polizei machtlos ist, sollte man mal die Bundeswehr holen und mit Panzern die Plätze und Strassen räumen. Hat es schon in China gegeben, war sehr wirkungsvoll. !
Reply Retweet Like
Gr@f Fencheltee 😷 Nov 7
Der Einsatz der Bundeswehr ist im Innern aus guten Gründen verboten. Möge es so bleiben.
Reply Retweet Like
Kerstin Thiele Nov 7
🤮🤮🤮
Reply Retweet Like
weiserwerden - a knight of the seven kingdoms Nov 7
Reply Retweet Like
Tapsi Nov 7
Tja, Freunde, oder heißt es in diesem Fall eher Kameraden, stehen sich eben nicht im Weg.
Reply Retweet Like
Patrick J Nov 7
Schön, dass auch das Projekt „Junge Revolution“ um Sanny Kujat, dem Auszubildenden von Tommy Frenck, klischeehaft ein Product Placement bekommen hat... Das waren definitiv keine friedlichen Bürger...
Reply Retweet Like
£€$$? ▼ ¥€$! ¡𝙽𝚘 𝙿𝚊𝚜𝚊𝚛𝚊́𝚗! Nov 7
Reply Retweet Like
SusiSorglos Nov 7
Problem: selbst wenn die Polizei gewollt hätte:, sie war massiv in der Unterzahl. Heute war tatsächlich das 1. Mal, dass ich mir amerikanische Polizisten gewünscht hätte
Reply Retweet Like
Jette ADH(🚆🏨) Nov 7
Die Polizisten waren in entsprechender Anzahl vor Ort, und auch WaWes, man hat beides nur zurück gehalten.
Reply Retweet Like
Thorsten 🇩🇪 Nov 7
Schön. Infiziert euch allemal. Das ist angewandter Darwinismus.
Reply Retweet Like