Twitter | Search | |
Michael Kegler
wie ernst das in genommen wird, erlebe ich gerade am eigenen Leib: Erfahre gestern aus der portugiesischen Presse, dass ein Schriftsteller, mit dem auf in Póvoa de Varzim gearbeitet habe, an erkrankt ist. Sofort rufe ich die 0800- 5554666 an [thread]
Reply Retweet Like More
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
unter der offiziellen - Hotline erklärt man mir, es sei Sonntag und ich solle am Montag mein Gesundheitsamt anrufen. Mehr könne man nicht für micht tun. Das Gesundheitsamt sei zuständig.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Ich mache mir aber Sorgen, nicht um mich, sondern vor allem um die Leute, mit denen ich zwischenzeitlich Kontakt hatte. Daher wüsste ich schon gern, ob ich mich angesteckt habe. Also rufe ich unter 116117 den Bereitschaftsdienst an.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Unter 116117 läuft erst einmal ein minutenlanger Soundtrack zum Thema Corona, und dass man Händewaschen soll. Hab ich schon. Ich möchte trotzdem einen Test machen. Aus Gründen.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Unterdessen ruft die Stadtverwaltung der portugiesischen Stadt Póvoa de Varzim alle Leute an, der Verlag des infizierten Schriftstellers stellt seine Mitarbeitenden frei. Ich warte auf einen Rückruf des ärztlichen Bereitschaftsdienstes
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
man ruft mich zurück und stellt mir den Anruf eines "ganz tollen Arztes" in Aussicht. Als ich bis 16:45 noch keinen Anruf erhalten habe, rufe ich noch einmal an. Mein Name sei auf der Liste ... Zwischenzeitlich erhalte ich besorgte Anrufe aus aller Welt
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Gegen 17:30 ruft mich eine Person an und sagt, ich solle Montag zum Hausarzt gehen. Es gebe in Hessen keine offizielle Stelle, die -Tests durchführen würde. Unterdessen solle ich nicht aus dem Haus gehen. Ob meine Familie aus dem Haus gehen dürfe, sei meine Entscheidung.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Es ist Montag, 8 Uhr, ich werde zum Gesundheitsamt durchgestellt. Dort sagt man mir, mein Hausarzt sei zuständig. Dort aber hat man die enstprechende Ausrüstung gar nicht.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Ich rufe noch einmal das Gesundheitsamt an. Nun verspricht man, mir dort zu helfen, ruft auch nach einer halben Stunde zurück und nennt mir die Nummer eines Arztes, an den ich mich wenden könne.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Man schickt mir auch per a-mail eine Excel-Liste, in die ich Leute eintragen soll, mit denen ich Umgang hatte. Immerhin.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Ich rufe den Arzt an, den mir das Gesundheitsamt genannt hat und ernte Lacher: "Sind Sie bei uns Patient"? Nein, bin ich nicht, aber ich hatte Kontakt zu einem bestätigten -Falll und ich will mich testen lassen. "Wir rufen zurück."
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Ich kann mir nun vorstellen, warum es nur wenige "bestätigte" Fälle gibt. An mehreren Stellen hätte ich es schon aufgeben können, mich zu melden. Hätte dann leichtes Fieber bekommen und vielleicht Hunderte andere angesteckt.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
meine ist bislang freiwillig, mein Sohn schwänzt die Schule, und mein Arbeitstag geht damit drauf, irgendeine Stelle zu finden, die nicht nur zuständig ist, sondern das Problem mit auch ernst nimmt.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
update, weder mein Hausarzt, noch die Ärztin, die mir vom Gesundheitsamt genannt wurde, haben das Material für den - Test. Nicht lieferbar. Kurzum: Kein Test, kein Corona-Fall. 😆
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Es ist 13:08 Seit 24 Stunden weiß ich, dass ich "Kontaktperson" eines "bestätigten Covid-19-Erkrankten" bin und versuche, mich testen zu lassen. Alles, was ich habe, ist eine Excel-Liste, in die ich die Namen der Leute eintragen soll, die ich seither getroffen habe
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
Ein Anruf bei der Universitätsklinik Frankfurt ergibt, dass man dort angeblich auf nicht testet. Ich rufe nochmal die 116117 an, die sagen, ich soll mal die Uniklinik versuchen, und dass mein Hausarzt das Gesundheitsamt anrufen soll ...
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
BITTE LESEN! Die Rechten, die gerade versuchen, meine Geschichte zu missbrauchen, sollen sich vom Acker machen. Meine Geschichte beweist nichts anderes, als dass es hier eine Überforderungssituation der Behörden in Hessen gibt. NICHTS ANDERES.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
UND NOCHWAS. Mein Mitgefühl gehört den Menschen, die gerade mit Waffengewalt daran gehindert werden, sich in Sicherheit zu bringen. EUROPA SOLL DIE GRENZEN AUFMACHEN!
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 2
Replying to @michaelkegler
bitte helft mir, die rechtsextremen Typen zu blocken, die das hier missbrauchen, um Menschen gegen Menschen auszuspielen. ALLE ZUSAMMEN GEGEN DEN FASCHISMUS
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 3
Replying to @michaelkegler
ab hier wird's langweilig: Ich konnte soeben den Test auf das Coronavirus machen. In ein paar Stunden habe ich das Ergebnis. In meinem Landkreis gibt es jetzt eine Routine dafür. Das Chaos an der "Hotline" des Landes Hessens bleibt (Stand gestern Abend) unverändert.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 5
Replying to @michaelkegler
Mittlerweile warte ich seit 48 Stunden auf ein Testergebnis. Es sind 92 Stunden (fast vier Tage) vergangen, seit ich mich bei den Behörden gemeldet habe. Die gute Nachricht: in 7 Stunden läuft meine mögliche Inkubationszeit ab.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 5
Replying to @michaelkegler
Jetzt aber: 54 Stunden hat das Labor gebraucht, um den Test durchzuführen, Vier Tage nachdem ich mich gemeldet habe und kurz vor Ende der Inkubationszeit steht fest. Es ist alles klar, kein . Danke für die Geduld.
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 5
Replying to @michaelkegler
und allen, die noch im Behördenwirrwarr stecken und/oder wirklich erkrankt sind, alles Gute, gute Besserung, haltet durch!
Reply Retweet Like
Michael Kegler Mar 11
Replying to @SozialHessen
kurzes Update, weil dieser eine Woche alte Thread immer noch munter retweetet wird: angeblich wurden laut Pressemitteilung des vom Freitag gestern in zentrale Untersuchungsstellen eingerichtet, die über 116 117 zu erreichen seien.
Reply Retweet Like