Twitter | Search | |
Michael Trammer
Trying to tell stories in photo, video and text. Tweets in DE & EN. Interests: Politics / Migration / Social Movements / Investigations / Breaking News / Media
4,073
Tweets
1,239
Following
5,815
Followers
Tweets
Michael Trammer retweeted
Henrik Merker 🤝🚿🧼 14h
Im Schwarzwald hat ein Mann in Tarnkleidung zwei Polizisten bedroht und entwaffnet. Der Täter soll mit einer weiteren Pistole, einem Messer sowie Pfeil & Bogen bewaffnet sein. Aktuell läuft eine Großfahndung samt Helikoptereinsatz.
Reply Retweet Like
Michael Trammer 14h
Replying to @mic_tra
Reply Retweet Like
Michael Trammer 14h
Deutsche auf Mallorca, was soll schon schief gehen.
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
Moritz Siman 14h
In Hannover hat ein Restaurant einen rassistischen Drohbrief erhalten. Dabei werden die Inhaber U.a. Mit dem Tode bedroht
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
Michael Trammer Jun 29
***English version Online!*** Finally & me managed to translate our multimedia project to English. We were on the island at the beginning of March and tried to capture a moment where tensions escalated. Give it (a long) read:
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @mic_tra
Einer rannte mir außerdem hinterher und wollte, dass ich Bilder lösche. Die Polizei bat mich daraufhin Abstand zu halten. Man wolle nicht, dass das jetzt Dauerthema auf der Demo werde, sagte der Beamte. Die Organisatorin Tatjana Bosse machte eifrig Fotos von Ansprache.
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @le0nenrique
Bedrängungen durch Teilnehmer*innen blieben diese Woche größtenteils aus. Nur die, die letzte Woche meinte ich würde für das "Andrenochrom-Netzwerk" arbeiten, fragte diese Woche wo & ich unsere Israelfahnen gelassen hätten.
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @mic_tra
Die Außenwirkung der Gruppen wird immer geringer. So bleiben zwar Manche stehen und hören die Reden an, Andere gehen aber nur kopfschüttelnd an "Meinungsfreiheit für alle!" Schild vorbei und kommentieren dies mit: "Was wollen die denn, haben wir doch?"
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @mic_tra
Gegen beide Veranstaltungen gab es eine kleine Protestaktion von einer Gruppe Aktivist*innen. Einige Teilnehmer*innen suchten die Diskussion mit dem Gegenprotest. Bei WWA landete dabei eine große Menge Flyer während Diskussion auf dem Boden.
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @mic_tra
Bei WWA durfte mal wieder Gründer der 1-Mann-Bürgerwehr Carsten Schulz reden. In seiner Rede ging es u.a. um "Rothschilds" & "jüdische Kapitalanhäufungen".
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @mic_tra
Bei W2F ging es in Reden vor allem um Auswirkungen der Maßnahmen auf Kleinunternehmer*innen und Kurzarbeit. Leider endete die Analyse bestehender Probleme mit einem Finger-Zeigen auf Bill Gates und eine vermeintlich anstehende Zwangsimpfung.
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @mic_tra
Der geplante Auftritt von Ernst Wolff, Verschwöhrungsideologen und Star der Szene, fiel aus. Die gespaltenen Gruppen W2F & WWA hatten beide denselben Redner angefragt, dies aber nicht abgesprochen. In Chats wird darüber geschimpft.
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Replying to @mic_tra
Parallel fand noch Autokorso mit 9 teilnehmenden Autos statt. Groß war eine Kooperation von Wolfsburger und Hannoveraner Aktivist*innen im Chat verkündet worden. Eine Mobilisierung der Massen blieb aber aus. Bei "Wir Wachen Auf" versammelten sich zu Spitzenzeiten etwa 100.
Reply Retweet Like
Michael Trammer 18h
Gestern hatten die |s in einen neuen Tiefpunkt. Kaum Eine*r kommt noch zu den Protestaktionen gegen Maßnahmen. Bei "Walk to Freedom" waren etwa 30 Menschen. kontrollierte Atteste, die angebl. Befreiung von MNS ermöglichen.
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
RAV 23h
Eine bei Tatverdächtigen stellt einen schwerwiegenden Eingriff in Persönlichkeitsrechte dar. Die Diskussion ist Folge einer rassistisch motivierten Diskursverschiebung, die mit der ausufernden Nennung der Staatsangehörigkeit begann.
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
Maze Jul 11
Keine Berufsausbildung, kein Studium, nie einer seriösen Arbeit nachgegangen, Frauenbild wie vor hundert Jahren, homophob, Tendenz zu religiösen Überhöhungen, gleichzeit permanente Verklärung von Wissenschaft, Aufbau sektenhaften Strukturen. Rassist und Inspiration für Terror:
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
Stephan Anpalagan Jul 11
Dieselbe Polizei.
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
leon_enrique Jul 11
Mal wieder in , diesmal wohl mehr Polizei als Teilnehmer*innen. Nur noch 24 Leute beim Walk to Freedom.
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
Rosa Luxusberg Jul 11
Hygienedemo in „Walk to Freedom“ startet heute mit 24 Demonstrierenden. Der angekündigte Wirtschaftsexperte Ernst Wolff hat abgesagt. Wolff wird für die Verbreitung antisemitischer Verschwöungsfantasien kritisiert
Reply Retweet Like
Michael Trammer retweeted
Erik Peter Jul 11
Der Bautrupp des "Eigentümers" und die Berliner Polizei hinterlassen eine Spur der Zerstörung in der
Reply Retweet Like