Twitter | Suchen | |
Matthias Kostrzewa
Digitales Lehren&Lernen, Prof School of Education, Ruhr-Universität; PreachOER | Schalkefan, Gemeindeleiter&Laienprediger, EFK Hüls | hier beruflich&privat
1.553
Tweets
398
Folge ich
228
Follower
Tweets
Matthias Kostrzewa 7 Min.
Antwort an @davidlohner @zmlkit
Magst du den Link zum Pad hier nochmal teilen?
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 2 Std.
Die Keynote von ist eine wirklich tolle Vorlage für meine -Session.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 2 Std.
Lehrerrolle als ein zentrales Thema der Medienbildungskompetenz in der , so auf dem . Schulen in einer digital geprägten Welt bleibt in erster Linie eine Frage der
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 4 Std.
Freue mich heute auf weiteren spannenden Austausch. Die Folie zu meinem Vortrag (Track e 215) findet ihr hier: & und hier mein Video:
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 18 Std.
Spitzen Formulierung vom algorithmischen Reinheitsgebot.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 21 Std.
„...wie Leckerlies zur Tiererziehung“ Medien als rein behaviouristische Methode: Hier kann man spannende Reflexionsphasen zur eigener Lehrerprofessionalität anschließen.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa retweetete
JFMH2018 22 Std.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 23 Std.
Wer Interesse an dem von erwähnten Werk „Kultur der Digitalität“ von hat. Ich gebrauche es gerade für die Vorbereitung eines Vortrags und habe es dabei.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Super und danke für die super schnelle Antwort!
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Bekomme ich auch eine per Hauspost, so klassich analog? 😃
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Ja, das ist mit Sicherheit unmöglich, zumal wir die soziale Komponente der Teilhabe ja noch außen vorgelassen haben. Evtl. könnte man sagen, dass es keine ideale gibt, durch Hinzunahme von z.B. Twitter aber mehr Menschen Teilhabe ermöglicht wird.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Antwort an @davidlohner
Finde es total spannend, dass du dies so formulierst, das hat was. Und Ralf Dahrendorf wäre mit Sicherheit begeisterte.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Antwort an @davidlohner
Würde dir absolut zustimmen. Steht dein Twitter-Zuname ˋder Doktorand´ diesem dann widersprüchlich gegenüber?
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Antwort an @JFMH2018_TUK
Absolut. Dafür ist Twitter aus meiner Sicht gut geeignet, da die Tweets und Diskussionen auch ohne Nutzerkonto einsehbar ist, auch wenn dies keine 100%ig Teilhabe ist. Bzw. als Frage: Beginnt Teilhabe erst bei der aktiven Teilnahme und Partzipation oder schon beim Mitlesen?
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Antwort an @JFMH2018_TUK
Gegenfrage: Bedeutet nicht jede Wahl z.B. einer App, eines Ortes oder eines Datums einen automatischen Ausschluss von potentiellen Teilnehmenden?
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Danke, dir auch eine gute Fahrt 😃
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 19. Juli
Auf geht‘s in die Pfalz zum . Freue mich auf zwei spannende Tage und auf alte und neue Gesichter. Am Freitag darf ich vorstellen.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa retweetete
InVielfaltLernen 18. Juli
Im Programm an der lernen die Lehrkräfte mit Fluchtgeschichte jeden Tag etwas Neues, sagt eine Teilnehmerin.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa retweetete
OERinfo 18. Juli
Mitmachen und jetzt über die kreativsten -Weisheiten 2018 abstimmen! Die kreativsten -Weisheiten, die bei den gekürt wurden, stehen als Fotogalerie bereit & können bewertet werden. Eine kurze Erklärung dazu von im Video.
Reply Retweet Gefällt mir
Matthias Kostrzewa 18. Juli
Antwort an @M_Heusinger
Die hatten vor ein paar Jahren mal solche Tüten mit der Aufschrift „Take it with a smile“ 😃
Reply Retweet Gefällt mir