Twitter | Search | |
Martin Steiger
Anwalt für Recht im digitalen Raum () · Mitgründer von usw. · Pilot (PPL/SPL) · Freizeit u.a. bei und
54,101
Tweets
154
Following
5,443
Followers
Tweets
Martin Steiger 26m
Replying to @epsilon3141
Ja, das ist mir bekannt …
Reply Retweet Like
Martin Steiger 1h
Das freut mich! zählt ohne Zweifel zu den besseren Nationalräten! 😀
Reply Retweet Like
Martin Steiger 1h
Replying to @epsilon3141
Merci! (Ich ergänze nämlich gerne die Schweiz, die in diesen Vergleichen erstaunlich wenig Beachtung findet, obwohl sie inzwischen zu den globalen Hotspots zählt.)
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Nein, Experten rätseln nicht, wieso Thailand nicht einfach mal so Schweizer Touristen einreisen lässt. Zum Glück liefert ein Leser die passende Antwort! 💡
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Ja, mit «Quelle» meint ich nicht bloss die Website, sondern die URL.
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @alain_berset
6/6 Wenn ich oder eine sonstige Person in der Schweiz wäre, die dafür verantwortlich ist, dass der Schaden für Mensch und Wirtschaft maximiert wird, hätte ich Angst davor, dass nicht alle Betroffenen auf Dauer nur die Faust im Sack machen … ⚠️
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @martinsteiger
5/n Letzteres ist übrigens ein abgründiges Framing, denn die Betroffenen haben normalerweise gar keine echte Wahl, sondern leiden zum Beispiel an erheblichen Einschränkungen oder Schmerzen. So oder so sind die betreffenden «Betten» nicht 1:1 für -Patienten geeignet.
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
4/n Und klar: Verantwortlich sind alle anderen, zum Beispiel die oder Spitäler, die «Wahleingriffe» durchführen. kennt offensichtlich die Policy Briefs der Taskforce nicht.
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @alain_berset
3/n Und diese zur Schau gestellte Unfähigkeit! Da geht offensichtlich davon aus, dass es nicht möglich ist, die Fallzahlen nach Art des Testes zu unterscheiden. Ganz schön kompliziert und schwierig! 🙈
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @martinsteiger
2/n Gleichzeitig ein weiteres Beispiel dafür, wie die meisten Journalisten eher Stichwortgeber als Interviewer sind. Frage nicht beantwortet? Antwort offensichtlich falsch? Egal, nächste Frage! Beispiel:
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
1/n Das Interview mit Bundesrat zeigt – wohlwollend formuliert – einen erschreckenden Grad an Selbstbetrug, Unwissenheit und Verantwortungslosigkeit:
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @martinsteiger
4/4 Und: (Wobei bei der Schweiz die fehlenden Daten von den Wochenenden gut zu sehen sind … 🤢)
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @martinsteiger
3/n Zwei Vergleiche zwischen Tschechien und der Schweiz:
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @martinsteiger
2/n «The panic is understandable. The Czech Republic has an infection rate that is higher than almost any other major country on earth -- six times higher than the United States. Officially, one in every 63 people in the country are currently infected with the virus.»
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
1/n Leider ein weiterer Blick in die nahe Zukunft der Schweiz: «The numbers are so high that Czech hospitals are limping along with vital help from volunteers -- who get bonus points for having medical experience -- but beggars can't be choosers.»
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
Replying to @epsilon3141
Eine Bitte: Könntest Du bei solchen Darstellungen bitte jeweils die Quelle verlinken?
Reply Retweet Like
Martin Steiger 2h
«Yet for beleaguered Bergamasques, the data are good news.» 🤔 ()
Reply Retweet Like
Martin Steiger retweeted
Oliver Classen 5h
Wie die zur Werbeagentur von wurde: Amüsante Analyse einer journalistischen Dienstleistung.
Reply Retweet Like
Martin Steiger 5h
Ja … und das Vertrauen scheint vor allem deshalb gesunken zu sein, weil nicht genügend Massnahmen ergriffen werden. Aber unsere korrupten Eliten hören bekanntlich weder auf Volk noch Wissenschaft.
Reply Retweet Like
Martin Steiger 5h
Replying to @Thomie_ch @MatCMeier
Das Problem besteht ja sowieso schon. Mit einem solchen Ausfall wird es noch verstärkt … So etwas veröffentlicht das BAG nur, wenn es wirklich nicht mehr anders geht:
Reply Retweet Like