Twitter | Search | |
anne wizorek 💁‍♀️
digital media consultant / author / speaker / founder: / tweets: german & english / instagram: marthadear / if the apocalypse comes beep me!
58,467
Tweets
579
Following
22,071
Followers
Tweets
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
DaMigra Jul 12
Jetzt hier unterschreiben und teilen Zu unserer Aktion haben wir ein Statement veröffentlicht, das alle unterzeichnen können: Die rassistische Vereinnahmung von frauen*rechtlichen und feministischen Anliegen lassen wir nicht zu!
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
T.T. Jul 12
Replying to @nichtschubsen
Deutschland müsste sich um jede Möglichkeit, nur einen Funken Gutes zu tun, reißen, stattdessen gehen wir nahtlos zum faschistischen Backlash gegen Gutes vor, das nicht mal geleistet wurde.
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
T.T. Jul 12
Hallo wir leben in einer Zeit, in der es abwegiger ist, sich öffentlich für die Rettung von Menschenleben auszusprechen als dagegen. Die Leute, die seit Jahren sülzen, sie seien „humanistisch“ (nicht feministisch z.B.) framen ein Minimum an Anstand als linksextrem und ächten ihn.
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
NSU-Komplex auflösen Jul 12
bedeutet Andreas Temme anzuklagen! Der Verfassungsschutzmitarbeiter war zum Zeitpunkt des Mordes an Halit Yozgat am 6.4.2006 am Tatort. Plakat am Hermannplatz, Berlin
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
anne wizorek 💁‍♀️ Jul 12
Replying to @marthadear
die ZEIT ist über den horst gesprungen.
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
anne wizorek 💁‍♀️ Jul 12
Replying to @marthadear
man hat diese humanitäre katastrophe sehenden auges passieren lassen (große gruppen geflüchteter menschen materialisieren ja sich nicht plötzlich) und tut es noch. dann die freiwilligen retter_innen als „problem“ diskutieren zu wollen, ist einfach ein menschlicher abgrund.
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
anne wizorek 💁‍♀️ Jul 12
sowas kommt dabei heraus wenn menschenrechte abgesprochen werden und menschenverachtung „bloß eine andere meinung“ sein soll, die man angeblich diskutieren könne, während man eh nur die auflage/klicks im sinn hat. einfach ekelhaft.
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Ingrid Brodnig Jul 12
Noch ein Gedanke dazu: Die Frage der „Zeit“ illustriert das Problem der im Journalismus Journalisten sind darauf gedrillt, „beide Seiten“ zu beleuchten Im schlimmsten Fall führt das dazu, dass menschenfeindliche Positionen denkbare Option werden, denn.. (Thread)
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Seebrücke Jul 12
Ihr seid großartig! Die nächsten Aktionen der stehen. Geht auf die Straße, zeigt Solidarität mit Refugees und der Seenotrettung, tragt orange. Hin da!
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Übermedien Jul 11
Das behauptet, wir hätten es als rassistisch bezeichnet. Das haben wir nicht. Ein Widerspruch und einige Klarstellungen hier im Nachtrag:
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ Jul 12
Replying to @cuffedCatling
ersteres sage ich auch (glaube nur, dass mir unbewusst auch mal die andere formulierung durchgerutscht ist die nach entscheidung klingt). die formulierung „für die die binäre ordnung nicht ausreicht“ mag ich allerdings gerade auch sehr, weil sie direkt kritik ausdrückt. danke! :)
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ Jul 12
Replying to @cuffedCatling
wäre dann eine formulierung besser wie „finden sich in der binären geschlechtsordnun nicht wieder“? (ich hab die andere formulierung auch schon verwendet, bin ich sicher, würde aber gerne präziser werden.)
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
ze.tt Jul 12
Ab 2019 sollen auch Menschen mit Lernschwierigkeiten wählen dürfen!
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Kübra Gümüşay Jul 12
Dear pseudo-liberal feminists who try and cover up their racism and anti-muslim bigotry by hiding behind the legitimate cause of Iranian women: (Intersectional) feminists defending the right of women to wear the hijab, do also *strongly oppose* the *compulsory hijab*.
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
DaMigra Jul 12
Rassismus im Namen der Frauen*rechte? ! Heute starten wir die Social-Media-Kampagne: Wir lassen uns und unsere Anliegen nicht von Rassist*innen instrumentalisieren. Sei dabei, teile mit 1-2 Sätzen mit, warum auch du sagst !
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Kübra Gümüşay Jul 11
Replying to @DLF
"Mit dem Bekanntwerden des NSU im Nov 2011 erfolgte die wohl *umfangreichste Aktenvernichtung* im Bundesamt und in zahlreichen Landesämtern für Verfassungsschutz, die es *während laufender Ermittlungen je gab*." Christiane Mudra, .
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Helga Hansen Jul 12
Ob der Tod auf der Flucht und in Kriegsgebieten hinnehmbar sein müsse, kann man nur debattieren, wenn man glaubt, es werde eine_n nie treffen. Wüsste gern, wie Leute darauf kommen. Noch nie ein Geschichtsbuch aufgeschlagen?
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Seeräuberbatman im Internet! Auf Englisch! Jul 12
Replying to @Zett
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie krass mich sowas aufregt. Wie kann man sowas einfach IGNORIEREN? Würd gern hier mal die Gründe erfahren, . Weil ganz ehrlich, das zu verschlafen – why? So unwichtig? So egal?
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Seeräuberbatman im Internet! Auf Englisch! Jul 12
Replying to @LaVieVagabonde
Wie kann man bitte den aussitzen und dazu einfach GAR NICHTS machen, wenn man für sich beansprucht, die Lebenswirklichkeit junger Menschen abzubilden? Weil junge Menschen nicht durch rechten Terror betroffen sind oder wie? Weil das nicht politisch ist?
Reply Retweet Like
anne wizorek 💁‍♀️ retweeted
Seeräuberbatman im Internet! Auf Englisch! Jul 12
Gestern ist der zu Ende gegangen. Hab mir mal angeschaut, wie die jungen News-Portale damit umgehen. Bei direkt Aufmacher, bei zumindest Startseite, bei – nix. Anscheinend nicht so wichtig wie 5 Tipps, wie das Holifestival ein voller Erfolg wird
Reply Retweet Like