Twitter | Search | |
magda albrecht
feminism 📢 • fat activism 👻 • sharks 🦈 • my crew: | my book: | me: |
20,073
Tweets
498
Following
4,002
Followers
Tweets
magda albrecht retweeted
Ned Richardson-Little 24h
One of the most effective aspect of the Stolperstein monuments is making it clear that other Germans must have known about the deportations.
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
Abgeordnetenhaus von Berlin 14h
📒✏️💼 Liebe Lehrerinnen und Lehrer, am 20.09. können Sie sich bei uns im über das Thema Zwangsarbeit im Nationalsozialismus weiterbilden. Das Pädagogenforum ist als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt. Weitere Infos:
Reply Retweet Like
magda albrecht 15h
In Berlin findet vom 13. bis 16. September Woche der Zukunft statt >>
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
Queering Care Aug 18
Bei nem feministischen Projekt gekündigt zu werden, weil "das mit den nicht-binären Pronomen zu anstrengend sei" und "ich damit nur Aufmerksamkeit auf mich ziehen würde" . "Wir arbeiten nun mal mit Mädchen" (obwohl drei Jugendliche trans männlich sind)
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
Marcel Dams   🌈 Aug 18
Wenn uns immer wieder gesagt wird, unsere sexuelle Orientierung sei Privatsache. Während Heteros selbstverständlich über ihre Partner*innen sprechen, sich öffentlich küssen und Händchen halten können, ohne ihr tägliches straightes "Coming Out" zu hinterfragen.
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
magda albrecht Aug 20
📌 Ich halte bald einen Vortrag zu feministischen Kämpfen heute und hätte da eine Frage an alle Feminist*innen, die das Netz als einen Ort ihres politischen Handelns verstehen: Auf wie vielen Demos / Kundgebungen warst du dieses Jahr schon?
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
Megan Devine Aug 20
It's OK That You're Not OK: the German edition! Check it out and ! (ps: looking for it in english? )
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
accalmie 23h
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
josie totah Aug 20
For so long I’ve been trying to hide who I was. And I did it in fear. In fear that I wouldn’t be accepted or loved. I know now more than ever I’m ready to take the step to becoming myself. I am Transgender and this is my story.
Reply Retweet Like
magda albrecht Aug 20
Replying to @magda_albrecht
Nicht mehr (Hetero)Typen in meinem Leben zu zentrieren und meine eigenen Normen in Bezug auf Begehren und Geschlecht zu hinterfragen, ist mit das beste, was mir im Leben passiert ist. I love my queer crew so much 💜
Reply Retweet Like
magda albrecht Aug 20
Replying to @magda_albrecht
Die Wahrheit ist: Ich habe in meinem Leben nur einen Bruchteil von homo- und queerfeindlichen Erfahrungen machen müssen, und trotzdem eine Menge Therapiestunden damit gefüllt. Und die Heteronormativität in vermeintlich progressiven Kreisen nervt mich am meisten, leider.
Reply Retweet Like
magda albrecht Aug 20
Die ständige Annahme, dass ich einen Partner habe (oder möchte). Sich immer wieder „outen“ zu müssen. Der Kumpel, der meiner Mutter sagte, dass sie Enkelkinder vergessen könne. Die Bandkollegen, die schwul als Schimpfwort nutzten. Die Chefin, die mich Kampflesbe nannte
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
Juliane Löffler Aug 18
Reply Retweet Like
magda albrecht Aug 20
Replying to @magda_albrecht
Falls ihr demonstrieren gegangen seid: zu welchen Themen?
Reply Retweet Like
magda albrecht Aug 20
📌 Ich halte bald einen Vortrag zu feministischen Kämpfen heute und hätte da eine Frage an alle Feminist*innen, die das Netz als einen Ort ihres politischen Handelns verstehen: Auf wie vielen Demos / Kundgebungen warst du dieses Jahr schon?
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
Nadine Lantzsch Aug 15
Heteras fällt es oft besonders leicht abstrakt über Typen zu lästern () aber beim Boyfriend/Ehemann, den eigenen Hetenprivilegien oder der Kritik an heteronormativen Verhältnissen hört der Spaß dann auf.
Reply Retweet Like
magda albrecht Aug 19
Politicians were (potentially) involved in the murder of Brazilian Afro-feminist Activist Marielle Franco
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
BH Lounge Aug 19
Was ich unter anderem gedanklich mitnehme aus dem Wochenende mit meinen body acceptance Kolleginnen: Es ist noch viel zu tun. Body Love ist zwar en vogue, aber eben oft leider nur bis Größe 44, bis zu einem gewissen Alter, mit einem gewissen Figurtyp, weißer Haut. usw.
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
onbelangrijk 🧡 Aug 19
Replying to @_onbelangrijk
Reply Retweet Like
magda albrecht retweeted
onbelangrijk 🧡 Aug 19
Replying to @_onbelangrijk
Ich bin nicht überrascht, ich bin wütend und fühle mich entwürdigt. Die Männer johlen und grölen uns hinterher, sie würden uns besuchen kommen. Ich werde wochenlang das Gefühl nicht los. Meine Freundin zeigt nie wieder in der Öffentlichkeit, dass wir ein Paar sind.
Reply Retweet Like