Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
kira kramer
junior-redakteurin (kirk.) | co-head of | masterstudentin der philosophie • kunst & künstliches
776
Tweets
988
Following
481
Followers
Tweets
kira kramer retweeted
Sarah Ulrich Nov 26
Wahnsinn: Welcher Anteil an Gründschüler:innen die nächste Bildungsstufe erreicht - Akademiker:innenkinder vs. Nicht-Akademiker:innenkinder. Quelle:
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
the ARTicle Nov 25
Einst bestaunt, heute verpönt, überdauern die Grindelhochhäuser in die Zeit. Der Gebäudekomplex der Nachkriegszeit erzählt die Geschichte von Zerstörung und Neuanfang, Avantgarde und Endlichkeit, schreib :
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
Karla Knows Nov 24
Ich war heute morgen joggen.
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 24
Replying to @ArturWeigandt
Gib 😬
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 24
Replying to @AnnaKKirschner
Uff, tut mir leid für dich, liebe Anna. Gute Besserung und ich drücke die Daumen fürs negative Testergebnis!❤
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
Fabs Nov 21
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
pugi Nov 20
hey baby bist du der papst der vor seinem pontifikat im jahre 449 n. Chr. im auftrag von Leo I. am konzil von ephesos teilnahm denn du bist Hilarius
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
Benjamin Doubali Nov 19
So viel Vorbereitung hatte ich auch noch nie: Es hat großen Spaß gemacht in einer Artikelreihe über das neue Projekt zu sprechen. Danke an & insbesondere ! Ich erlaube mir zum Abschluss in diesem Thread eine kleine Übersicht😊
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
Katharina Nocun Nov 18
bedeutet übrigens für viele Berlinerinnen und Berliner, dass sie heute den ÖPNV meiden werden, weil keiner Bock auf Maskenverweigerer hat. Ihr behauptet, ihr demonstriert für „Freiheit“, schränkt aber faktisch die Bewegungsfreiheit von Risikogruppen ein.
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 17
Replying to @F_Reineking
Und natürlich sind Seminare mit 60 Teilnehmer*innen nicht ideal. Aber nehmen wir diese Voraussetzung mal als gegeben.
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 17
Replying to @DoktorLange
Der einzige Nachteil, den ich darin sehe, ist, dass längere Referate über Zoom zum Wegschnarchen einladen. Bei kurzen Impulsreferaten habe ich die Beobachtung auch schon gemacht, dass sie die Schwelle zum Diskussionseinstieg senken können. 👍
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 17
Replying to @F_Reineking
Ideal ist auch nicht der Anspruch. Aber ein wenig mehr Gleichgewicht bei der Verteilung der Sprechzeit wäre m.E. schon wünschenswert. Die Frage zielte daher eher darauf, was man tun kann, um Seminare so zu gestalten, dass die Hemmschwelle sinkt sich zu beteiligen.
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 17
Philosophie-Zoom-Seminar zu Jürgen Habermas mit 60 Teilnehmer*innen - etwa zu gleichen Teilen Männer und Frauen. 90 Minuten lang reden sieben verschiedene Männer (inkl. Dozenten) miteinander, obwohl theoretisch jeder was sagen kann. Leider Standard in der Philosophie. Was tun?
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
dj lau Nov 17
lohn scheine erben
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 16
Replying to @HesseMadeleine @faznet
Danke dir! 🥰
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 16
Replying to @Duerrholz @faznet
🥰
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 16
Replying to @Faust_III @faznet
Herzlichen Dank für dieses nette Lob! Das freut mich sehr!
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
Frederik Heinz Nov 16
heute im über Alexander Kluge:
Reply Retweet Like
kira kramer Nov 16
Heute feiere ich meine Feuilleton-Print-Premiere bei der F.A.Z.: Mein Artikel über das neue Hörspiel von Alexander Kluge steht heute auf Seite 10.
Reply Retweet Like
kira kramer retweeted
Robert Braunmüller Nov 15
Ein Meisterwerk des in München: Das Pharaohaus in Oberföhrung. Es haut einen um, wenn man direkt davonsteht.
Reply Retweet Like