Twitter | Search | |
Kay Strobach
Webdeveloper, UX and UI Expert, TYPO3-Developer
27,535
Tweets
381
Following
548
Followers
Tweets
Kay Strobach retweeted
zeddy Aug 14
Ah yes, George Orwell would never have supported antifa. Instead he combatted fascism by (checks notes) serving on the Spanish frontline with the Workers' Party of Marxist Unification. And later attempting to turn Britain's Home Guard into a mechanism for leftist revolution.
Reply Retweet Like
Kay Strobach 7h
als Vodafone Kunde neben einem Telekom Kunden im Zug fühlt man sich schon wie im Mittelalter. So jetzt packen wir die Steine wieder ein und kümmern uns um die Scheiben im eigenen Glashaus ...
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
MISSION LIFELINE 8h
In Deutschland reagiert der Staat, wenn Verkehrswege blockiert werden. Ist es angesichts des Sterbens im Mittelmeer ein Gedanke, den man ernster nehmen sollte?
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Peter Kraume 8h
Replying to @xitnelat @wahnsinn
Unterschätze die Seitwertsbewegung der Klinke nicht. Das ist schwieriger als runterdrücken/ziehen. Bei uns hat es auf jeden Fall lange genug gehalten, bis es zum einen langweilig wurde zu türmen und zum anderen unser Vertrauen gewachsen ist.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Nazifresser 10h
Du wählst , weil dir "die bösen Ausländer etwas wegnehmen"? Folgendes will die AfD uns allen nehmen: - Gesetzliche Rente - Erbschaftssteuer - Mindestlohn - Pendlerpauschale - Kulturelle Vielfalt - Internationales Ansehen - Europa - Frieden - Mitgefühl - Menschlichkeit
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
R.Z. 9h
Wenn sich einige aufblasen, daß EU- nicht an ins Ausland lebende Kinder fliessen soll, dann muss man halt dafür sorgen, dass die Kinder hier nach kommen und mit ihren Eltern zusammen leben können. Dann hat sich das Problem erledigt.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
LinksfraktionGörlitz 9h
Was für ein Irrsinn, den ganzen Tag hört man, es gäbe zu wenige Auszubildende, die Firmen bekommen die Lehrstellen nicht besetzt. Es mangelt also an zukünftigen Arbeitskräften und wenn sie einen Platz besetzen, wird ihnen der Auszubildende aus der Lehre raus abgeschoben. IRRSINN
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Chris Zepernick 8h
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Smashing Magazine Aug 13
“Inspect Element on steroids: study how things are made on the web in real-time and copy computed styles with no hassle (neither longhand styles)” ↬ CSSScan
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Volker Dohr 12h
Ganz einfach formuliert für alle, die das nicht so verstehen: Deutschland ist ein Rechtsstaat. Darüber darf sich niemand hinwegsetzen, auch nicht die Stadt Bochum. Deshalb muss zurückgeholt werden. Nicht, weil der Rechtsstaat kaputt ist, sondern, damit er intakt bleibt.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Robin Engelhardt 23h
So Stuttgart, ich habs eine Woche mit dem Fahrrad probiert. Ich fahre jetzt wieder mit dem Auto in die Stadt, weil mir das Fahrrad schlicht zu gefährlich ist. Alles mit mehr als zwei Rädern bewegt sich hier mit der Umsicht einer Horde Wasserbüffel.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Chris Zepernick 9h
What the fuck is wrong with those schools ?
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Dekofee Aug 14
Tochter1 hat in der neuen Schule jetzt "Informatik für Mädchen". Das ist fast wie richtige Informatik, nur halt mit sexistischer Kackscheisse
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Bernd Riexinger 19h
Es fehlen 48 Milliarden: Die und werden auf Verschleiß gefahren. Dabei hat die gerade Geld und Kredite sind gerade billig wie nie. Das ist Raubbau auf Kosten kommender Generationen.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Men's Humor 12h
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Nasir Ahmad 18h
Eins ist klar bei , nicht alle Männer sind Müll, aber —Männer, die Frauen vergewaltigen, sind Müll. —Männer, die Frauen schlagen, sind Müll. —Männer, die Frauen zwingen Kopftuch zu tragen sind Müll. —Männer, die Frauen das Kopftuch verbieten sind ebenfalls Müll.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Erik Marquardt Aug 14
Ein Skandal ohne relevante Öffentlichkeit: Die Geretteten der haben berichtet, dass 5 Schiffe an ihnen vorbeigefahren sind, ohne sie zu retten. Das ist ungeheuerlich und auch Folge Europäischer Politik: Die Kapitäne haben Angst keinen Hafen mehr anlaufen zu können.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
Chris Zepernick 19h
Kann ich so bestätigen, eine Deutsche Großbank trennt sich gerade bis Ende des Jahres von allen Freelancern und legt Ihnen Nähe sich bei Lieferanten fest anstellen zu lassen ...
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
matthias fuchs 🇪🇺 Aug 13
Dass sich Twitterdeutschland weitgehend einig ist, dass die AfD inhaltlich keine sinnvollen Ansätze hat, führt übrigens noch nicht dazu, dass die Menschen sie nicht mehr wählen.
Reply Retweet Like
Kay Strobach retweeted
André 🏃🚴 Aug 13
Es gibt echt Leute, für ist an allen Missständen in Berlin (Fehlendes Geld für Soziales, Feuerewehr, Polizei; ja selbst Brückensanierungen an der Stadtautobahn) die Radfahr-Politik der Grünen schuld ist. Aber ja, das wird die Ursache für alle unsere Probleme sein 🤦‍♂️
Reply Retweet Like