Twitter | Search | |
jrnsg
Jurist, Digitalist, Generalist, Kaffeetalist. Progressiv-konservativ; passt so selten in eine Schublade, aber gut in die . Fiebert mit & .
18,010
Tweets
844
Following
457
Followers
Tweets
jrnsg 6h
Replying to @TomRatzfatz
Abgebildet sind Männerhände. Dürfen also wohl auch Männer kaufen.
Reply Retweet Like
jrnsg 7h
Das Fotokopieren eines Briefes (oder Schriftsatzes…? 🤔) dann aber auch!
Reply Retweet Like
jrnsg 7h
Reply Retweet Like
jrnsg 7h
Replying to @littlewisehen
Kein Problem, dann übernehmen die dringend notwendigen Hausdurchsuchungen bei und Einweisungen von Wahnwichteln eben nicht Beamte, sondern Angestellte der Firma »Polizei«.
Reply Retweet Like
jrnsg 15h
Ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum? 🙃
Reply Retweet Like
jrnsg 15h
Die hat auch einige Tricks auf Lager! Viel Glück.
Reply Retweet Like
jrnsg 15h
Reporterin: »Ich spreche also nicht mit der einem Lobbyisten das wollte ich nur herausstellen.« Lobbyist: »Nein.« , wie definiert ihr denn Lobbyismus dann? Könnte man ggf. schlicht offen und sachbezogen berichten, wie sonst/früher?
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 14
Replying to @PolizeiMuenchen
Wie oft steht ihr wegen Ampelausfalls verkehrsregelnd an der Ecke Nordendstr./Elisabethstr.?
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 14
Replying to @nutellaberliner
Man könnte gar, Innovation!!, dem Zweitkorrektor eine jungfräuliche Klausur geben statt der vorbenoteten. Könnte gar die Objektivität erhöhen…
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 14
Replying to @nutellaberliner
Gar eine analoge Kopie bei Abgabe würde dafür reichen. Aber hey, Konsequenzen hat das ja nur für den Kandidaten. 😜 Egal, welche Sorgfalt walten gelassen wurde.
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
3 Songs, aber ohne Weiternominierung. 🎻 Mendelssohn, Violinkonzert e-Moll #64 (Anne Sophie Mutter + Karajan oder Masur) 🕺💃Spider Murphy Gang, Skandal im Sperrbezirk 🎧 Falco, Jeanny cc
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Replying to @Governikus_KG
Glückwun zur neuen Adresse (ohne sch). 😉
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Replying to @Akoneira
Vielleicht sitzen die alle daheim und behalten die Sozialen Medien zu der Veranstaltung im Blick!!
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Replying to @Akoneira
Über Vorlesungen erreicht man seine Kunden schonmal nicht...... ;)
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Replying to @Akoneira @CHBeckRecht
Bzw. eher Frage der Kausalität als der Hühnerwirtschaft.
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Replying to @Akoneira @CHBeckRecht
Vermutung bzgl. Brandenburg: Meines Wissens gemeinsames Prüfungsamt. Dann konzentrieren sich oft die "guten" (nach Noten) auf den Studienplätzen (später: Ref) in der Großstadt, die anderen drum herum. Henne-Ei-Problematik.
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Replying to @Garpswelt
Reply Retweet Like
jrnsg retweeted
Sebastian Dosch 🇪🇺 Dec 13
Für muss ich mich immer wieder rechtfertigen - die könne ja immer mithören, was ich sage. Mittlerweile meine Standard-Antwort darauf: "Hast Du eigentlich gerade Dein Handy dabei?"
Reply Retweet Like
jrnsg Dec 13
Replying to @kLAWtext
Zumal das Handy, anders als Alexa, tatsächlich ständig im Austausch mit dem Internet steht — und nicht erst nach einem Aktivierungswort.
Reply Retweet Like