Twitter | Search | |
iwd
Man muss in Deutschland keineswegs Hunderttausende verdienen, um zu den obersten 10 Prozent der Einkommensbezieher zu zählen, wie eine Auswertung des zeigt. Als Single gehörte man 2016 schon ab 3.440 Euro netto im Monat dazu.
In Deutschland gehört man schneller zu den Topverdienern, als mancher denkt.
iwd iwd @iwd_de
Reply Retweet Like More
Harry G. Klöten Sep 29
Ja gut wir reden hier nicht von Taschengeld
Reply Retweet Like
clemberg❤️🖤 Sep 21
Replying to @iwd_de @iw_koeln
Wenn ich 100 Stunden die Woche arbeiten würde wäre ich also so ein cooler Vielverdiener? Irgendwann habe ich irgendwas irgendwie falsch gemacht.
Reply Retweet Like
Roman Swietlik #Deprifrei #Depression #WirSindMehr Sep 21
Replying to @iwd_de @iw_koeln
Das ist schon viel Geld. Haben 90 Prozent nicht.
Reply Retweet Like
tinfoilhat Nov 7
Deswegen heißt das ja auch die oberen 10%. 😄
Reply Retweet Like
picrinat Sep 22
Replying to @iwd_de @iw_koeln
Die Armut ist also noch größer als befürchtet. Mittelklasse beginnt mit dem Besitz einer Firma mit 500 Mitarbeitern
Reply Retweet Like
Nußkati Sep 23
Replying to @iwd_de @iw_koeln
Gehöre nicht dazu.
Reply Retweet Like
Joker_BanDari Sep 25
Replying to @iwd_de @iw_koeln
Vielleicht meint er brotto 😅😂
Reply Retweet Like
Marc L. Sep 25
Replying to @iwd_de @iw_koeln
😂 Was habt ihr denn geschluckt !?
Reply Retweet Like
Hafalix Sep 30
"Als Single gehört man SCHON AB 3440 Euro netto im Monat dazu." ... ... ... Als Single... 3440€ Netto... Oberste 10%... In Deutschland... 2016... Weisste Bescheid!
Reply Retweet Like