Twitter | Search | |
irgendlink
Ich umradele deutsche Bundesländer und europäische Regionen JETZT NICHT. Ich schreibe . Geboren bei 323 ppm.
26,295
Tweets
565
Following
1,005
Followers
Tweets
irgendlink 11h
Uttenhoffen. Vom Hunde verbellt.
Reply Retweet Like
irgendlink 17h
Ich bade meine Füße im Zorn.
Reply Retweet Like
irgendlink 17h
Strasbourg nun. Der Kanal half kühlen. Nun Richtung Westen bis Brumath. Und dann ab in die Nordvogesen.
Reply Retweet Like
irgendlink 20h
Es ist affenheiß. Anhalten und gestochen werden oder radeln.
Reply Retweet Like
irgendlink 20h
Zweites Frühstück auf schönem Wieschen in Gesellschaft. Von Steckmücken. Le Petit Dejeuner, c'est moi.
Reply Retweet Like
irgendlink 20h
Bin am Kanal bei Bindernheim. Noch knapp 40 km geradeaus radeln bis Strasbourg.
Reply Retweet Like
irgendlink 23h
Öii, Bruder Shatterhand, die gelbe Sau steht schon zwei Hand breit am Himmel.
Reply Retweet Like
irgendlink 23h
Heute Strasbourg-Durchradelung. 60 km bis dahin. Ich hoffe, vor der Hitze durchzukommen und später am Rhein-Marne-Kanal dösen zu können. Oder Zorn-baden. So heißt der Den Kanal speisende Fluss. Tag 2 Heimweg von - Mit dem Rad zur Liebsten.
Reply Retweet Like
irgendlink 23h
Replying to @Bahnhofsoma
Wahrscheinlich steht das Wasser Zentimeter hoch auf dem gefliesten Fußboden. Der andere Raum ist dicht. Ich hoffe, die Kunstwerke an den Wänden sind unbeschadet. Da läuft das Wasser nämlich runter.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Fern schnurren die Dieselgeneratoren und die Beregnungspumpen (ffpp-fffppen über durstigem Mais.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Ist nicht so schlimm. Nur der Tropfen öl im Kubikmeter Wasser.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Bis alle gekränkten Egos mit ihren röhrenden Kleinmännleinkarren an meinem Zeltlager vprbeigebraust sind ...
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Replying to @ostseenudel
Ein Faszinosum, dass man nach zwei Tagen schon weichgeklopft und geschmeidig ist und sich fühlt, als wäre man Wochen unterwegs. Ich lerne diese Kurztrips zu schätzen.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Replying to @irgendlink
Das Gewitter blieb aus, war wohl zu heiß. Dafür gabs daheim Wolkenbruch und ich fürchte das Schlimmste für die Künstlerbude. Das Dach ist kaputt. Man sollte bei Wolkenbrüchen dabei sein, um Wasser aus der Bude zu schöpfen.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Replying to @der_emil
In der Schweiz sind immer Radwegeumleitungen beschildert. Meist sehr tauglich. Beim Eurovelo (Rheinradweg/A7 unter den Radwegen) in Rheinfelden (Baden) fuhr ich einen halben Kilometer bis zur Baustelle und musste mir von den Bauarbeitern die Umleitung erklären lassen.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Ich konnte nicht widerstehen, in den spätabendsleeren Spar in Ottmarsheim zu schlüpfen und eine Flasche Rotwein zu kaufen.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Es gibt nichts Kühles, außer man tühl es.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Und das gigantische Gewitterwolkengebäude über den Vogesen, Kurs auf den Breisgau. Schutzhüttensuchgeräusch. mit dem Rad zur Liebsten
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Sowie Maisfelderberegnungen, die auch den Radweg streifen und ein kleiner Bub in Petite Landau, der mit dem Schlauch spritzt.
Reply Retweet Like
irgendlink Aug 11
Ein Trinkwasserhahn in Ottmarsheim und ein riesiger Brunnen und eine achteckige Kirche.
Reply Retweet Like