Twitter | Search | |
S.
student & interpreter - I stutter in five languages - & at night I tell stories - about being a papierlischweizerin™, chronic pain and poor attempts at art -
306
Tweets
156
Following
24
Followers
Tweets
S. Sep 12
Replying to @AriaAber @CaseKristen
have you ever smelled lebanese cedar wood oil? I can't put my finger on it, but there's something eerily intense in its smell.
Reply Retweet Like
S. retweeted
Erick Fernandez Sep 1
A reminder that Henry Kissinger is a disgusting, war criminal. Here is what Anthony Bourdain said about him.
Reply Retweet Like
S. Sep 12
Replying to @AriaAber
sitting here and thinking of when I used to study philosophy of religion for two semesters. you have my respect.
Reply Retweet Like
S. Sep 8
I see so many people (but let's be honest: mostly white men) accuse of losing her temper (while McEnroe is a cool guy...), but it isn't even about that. The truth is that white tennis fans love to see Serena fail. Period.
Reply Retweet Like
S. Sep 8
Bitte noch mal ganz laut für die Leute in den hinteren Reihen!
Reply Retweet Like
S. retweeted
Pauli Sep 8
Diese 🤬🤮💩 männlichen Kommentatoren beim Finale auf und gegenüber sind von Chauvinismus, Sexismus und Mansplaining nicht zu übertreffen.
Reply Retweet Like
S. retweeted
Chaucer Doth Tweet Jul 28
BE NYCE BE WEIRDE & READE BOOKES
Reply Retweet Like
S. Jul 28
Replying to @dilch @Helal_Sachsen
Als Tochter einer Rumänin: muss man immer mit dem Kommunismus und seinem Blabla kokettieren? 😒
Reply Retweet Like
S. retweeted
Jessica Abughattas Jul 26
Stand back boys this is a bukowski free zone
Reply Retweet Like
S. Jul 28
„Ich finde, du kannst schon in der Schweiz bleiben. Du bist ja einer der ‚guten‘ Jugos.“ Geil.
Reply Retweet Like
S. Jul 28
Mutter einer Mitschülerin möchte nicht am Klassenaustausch teilnehmen. Begründung? „Ich will nicht so ein Ausländerkind in meinem schönen, sauberen Zuhause!“
Reply Retweet Like
S. retweeted
Urfalı Jul 27
While reading through I'm seeing two types of reactions against foreign looking people in Germany. 1. "You're in Germany! You must speak in German!" 2. "Oh, you can speak good German. Howcome?" So it's about establishing that you're not a part of there, no matter what.
Reply Retweet Like
S. Jul 28
Replying to @Apo61tr
lol wenn das stimmen würde, dann wären die meisten Rumänen und Serben schwuppdiwup weg.
Reply Retweet Like
S. Jul 28
das passiert mir im Dorf, beim Supermarkt um die Ecke jedes Mal & das seit zehn Jahren. und die Frau an der Kasse ist eine Nachbarin
Reply Retweet Like
S. Jul 28
Reply Retweet Like
S. retweeted
Dunja Hayali Jul 28
jetzt also . und was passiert? wir diskutieren, dass nicht alle in 🇩🇪 rassisten sind. a) behauptet das niemand und b) geht es darum nicht. fast jeder mit migrationsvordergrund HAT aber rassismuserfahrung. gefällt ihnen nicht? mir auch nicht!
Reply Retweet Like
S. Jul 28
Reply Retweet Like
S. retweeted
Sara Hassan Jul 27
und kurze frage warum interessieren sich so viele journalist*innen so brennend dafür, die Geschichten von Neonazibuben zu erklären und kein Schwein für die resilienz von people of colour, die sich trotz des ganzen Scheiß, den sie erleben, nicht radikalisieren, hm?
Reply Retweet Like
S. Jul 28
was für ein Klassiker!
Reply Retweet Like