Twitter | Search | |
Jan Sternberg
Reporter, Correspondent, Historian, proud member of reporting collective, Berlin. Covers far right, social movements and all things nice.
4,208
Tweets
1,498
Following
1,274
Followers
Tweets
Jan Sternberg 1m
Replying to @aniesmann
das ist auch umweltfreundlicher, so lange keine Dieselloks mitspielen
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Andreas Niesmann 3m
Also wenn die Lokführer aufdrehen, können die Bauern mit ihren Treckern echt einpacken.
Reply Retweet Like
Jan Sternberg 3h
“Wir haben eine katastrophale in der ", sagt im Interview bei
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Ann-Katrin Müller 4h
Christian Lüth, früher Pressesprecher der -Fraktion & seit zwei Wochen frisch „Medienkoordinator“, will, dass es Deutschlang schlechter geht und dass mehr Flüchtlinge kommen, damit es der AfD besser geht. Die könne man dann erschiessen oder vergasen.
Reply Retweet Like
Jan Sternberg 23h
Replying to @LillyBlaudszun
hätte ein röhrenradio günstig abzugeben.
Reply Retweet Like
Jan Sternberg 23h
Replying to @Bjoern_Koch85
wollte er nicht zum Ende der Saison 19/20 aufhören?
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Hartmut Augustin 23h
„Ostdeutsch“ ist ein Begriff, der erst nach dem 3.10.1990 aufgetaucht ist. Interessant, warum sich junge Menschen damit identifizieren. Lesenswertes Interview mit (via )
Reply Retweet Like
Jan Sternberg 23h
Replying to @Viktor_Funk
Das heißt Atmokraftwerk
Reply Retweet Like
Jan Sternberg Sep 26
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Karl Doemens Sep 26
Es ist offiziell: Amy Coney Barrett soll neue US-Verfassungsrichterin werden. Aber wer ist die Trump-Kandidatin? via
Reply Retweet Like
Jan Sternberg Sep 26
Replying to @hand_aufs_hirn
Suchst du Endlager?
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
RND Sep 26
Kaum irgendwo tobt der amerikanische Wahlkampf so stark wie im Nordosten Pennsylvanias. In , dem Geburtsort von Joe , geht der Riss zwischen Anhängern und Gegnern von Präsident durch Familien. Ein Ortsbesuch von .
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Markus Decker Sep 25
Das Problem ist in wie auch andernorts nicht die sich selbst immer mehr ins Abseits manövrierende . Das Problem ist - zumal in Ostdeutschland, aber keineswegs nur in Ostdeutschland - eine Mitte, die nach Rechtsaußen nicht dicht hält. via
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Ruben Gerczikow Sep 25
Mit über 15.000€ für den Kiez Döner in geht es jetzt Richtung Schabbat. Ein deutliches Zeichen der Solidarität. Gegen , Rassismus und rechte Hetze! Ihr könnt natürlich weiterhin spenden. Am Sonntag passiert nochmal etwas 😉 Git Schabbes! ✡️
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
RND Sep 25
"Der Kampf gegen den wird Jahre dauern und muss auf allen Ebenen geführt werden. Auch in ", kommentiert unser Korrespondent .
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Amnesty Deutschland Sep 25
„Menschen wollen unsere Resignation. Doch das werden sie nicht kriegen! Sie wollen uns von der Strasse haben. Das bekommen sie nicht! Denn wir alle sind ein Grund zur Hoffnung! Macht euch gefasst! Wir kommen!“ -
Reply Retweet Like
Jan Sternberg Sep 25
Mit Winston Churchill verbindet äußerlich nichts. Doch in Berlin hielt sie eine „Blut, Schweiß und Tränen“-Rede. Denn jetzt kommt das harte Stück des Wegs für die Klimabewegung via
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
RND Sep 25
"Die Generation hat noch nicht komplett resigniert", kommentiert unser Korrespondent .
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Ann-Katrin Müller Sep 25
Christoph Berndt will -Fraktionschef in Bburg werden. Laut vorliegendem Verfassungsschutzvermerk wird er „massiv beeinflusst bzw. sogar gesteuert" von Marcel Forstmeier, Neonazi & Ex-Chef der "Spreelichter“, die 2012 verboten wurden.
Reply Retweet Like
Jan Sternberg retweeted
Jonas Schaible Sep 25
In ihrer Rede formuliert die zentrale Funktion dieses Klimastreiks: „Hell yeah, wir sind immer noch da, wir sind sowas von da“. Darum geht es: Selbstvergewisserung nach Monaten der relativen Zurückhaltung.
Reply Retweet Like