Twitter | Search | |
Sebastian Tyzak
Wollte früher Batman werden, aufgrund einer Spandex-Allergie ist's beim Videospieljournalist geblieben. | -Redakteur | | Insta: HeadMunk
9,727
Tweets
366
Following
5,642
Followers
Tweets
Sebastian Tyzak Jun 10
Replying to @CliffCoAm
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak retweeted
Cliffy Blyro Jun 10
Beschwert euch bei , falls ich in den nächsten Tagen nicht mehr ansprechbar bin. 😷
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 5
Replying to @MrKeuner
Dank dir! 😘
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 3
Dank dir! :-*
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 3
Replying to @Carrey86 @sarakastisch
Ich kenne Hollow nicht wirklich, aber Observation ist definitiv kein Horrorspiel. Es setzt auf seine dichte Atmo und tendiert mehr in Richtung Thriller. Spielerisch ist's zudem eher ein Point-and-Click-Adventure.
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 3
Aber ich gebe dir da auf jeden Fall Recht: Wer Bock auf so eine Art Spiel, das Setting und die Atmosphäre hat, sollte das ruhig mal ausprobieren. Und dir sei der Spaß damit sowieso gegönnt. Ich hätte es nur gern selber auch mehr gemocht. ;)
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 3
Replying to @DarkMarkGER
...etwas zu sehr auf die menschliche Komponente heruntergebrochen, im Kern bleibe ich aber dabei, dass mir aus dieser Fragestellung nicht genug herausgeholt wurde. Die Stimmung des Spiels ist ganz große Klasse, das hat mir aber leider nicht bis zum Schluss gereicht.
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 3
Replying to @DarkMarkGER
Genau. Aber leider wird dieser Kniff, also das "in der Theorie sich nicht selber trauen", überhaupt nicht ausgereizt. Weder wird einem groß die Kontrolle entrissen, noch gibt es abseits des einen Lösungsweges andere Möglichkeiten. Ich hab diesen Kritikpunkt also vielleicht...
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 3
Replying to @DarkMarkGER
Hey, dank dir für's konstruktive Feedback! Mal ein paar Gegenpunkte von mir: Nur weil das "nicht wissen, wo's weitergeht" auch bei anderen Point-and-Clicks Usus ist, heißt das ja nicht unbedingt, dass das etwas Gutes an sich hat, oder? Also mich nervt das auch da. ;)
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 2
Beim Tanzen darf jeder so, wie er will - lass dir da nix sagen. 😉 Aber wenn du wirklich gar keinen Spaß daran hast, ein Spiel im Rhythmus der Musik zu spielen, ist Vectronom vielleicht wirklich nix für dich. Gibt aber auch ne Demo - vielleicht einfach ausprobieren.
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 2
Replying to @mxmtoGo @sarakastisch
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 2
Replying to @kitty_komplex
Sehr gut. Mir macht‘s echt Spaß.
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak Jun 2
Der „Unter dem Radar“-Eindruck zu kam zwar von der lieben , aber auch von mir noch mal die Empfehlung: Vectronom rockt! Wer was für Rhythmus-Spiele übrig und Bock auf einen besonderen Kniff hat, sollte sich das unbedingt anschauen. +Arschgeile Musik! 👌
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak May 28
Dank dir!
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak May 28
🙌
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak retweeted
ABXO May 27
Kleines Jubiläum! Wir feiern Folge 10 von : B-Side. In der aktuellen Ausgabe sprechen wir über , , Minikonsole und die Kooperation zwischen Microsoft und Sony. Viel Spaß!
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak May 20
Dank dir! Schau dir mal die Doku zum „Double Fine Adventure“ (später Broken Age) an. Die ist auch fantastisch, bietet tiefe Einblicke in die Entwicklung und die Probleme eines Crowdfunding-Spiels. Gibt‘s kostenlos auf YouTube. Ist mehrteilig - hier Teil 1:
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak May 20
Replying to @IvanCindricX
Gute Frage. Funktioniert bei mir. 😕
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak May 20
Replying to @utzstauder
Reply Retweet Like
Sebastian Tyzak May 20
Wir dürfen schon bald den -Unterhund der letzten Gamescom Gassi führen. Geil! 🕺
Reply Retweet Like