Twitter | Search | |
Search Refresh
Ineke Spape Dec 4
Great way of involving people and showing direct results! - via
Reply Retweet Like
David Meidinger Jun 14
🎉 The project just won the Data Journalism Award for innovation at the in Athens! A big shout out to everyone who made project possible, in particular the participants!
Reply Retweet Like
Astrid Csuraji May 20
Wow, congrats to all of you on the shortlist, friends and colleagues: and team with best team portfolio at , as young journalist of the year, and his team for innovation in ,
Reply Retweet Like
Frank Helbert Dec 11
: up to date UND journalistische avantgarde.
Reply Retweet Like
FixMyBerlin Jan 22
Here's a great list of projects featuring e.g. and many more.
Reply Retweet Like
Bryan O'Loughlin Mar 28
World1 Kid sensor stdy 63% of 840 UK teachers ->ban on motor vehicles at school gates,start & end of the day Paris prog bike 1.5m-sensors, 18%<1m
Reply Retweet Like
Bryan O'Loughlin May 3
Reply Retweet Like
PankowBiker Apr 24
Replying to @TPS_BikeHart
Have you heard of the project in ? They measured security gap of overtaking cars on a large scale. Spoiler: the results are no fun to read!
Reply Retweet Like
Falko Richter Jan 8
open source?
Reply Retweet Like
Falko Richter Apr 30
is alive?!
Reply Retweet Like
Christof Damian May 6
In Germany a newspaper is doing a similar experiment also based on Arduino &
Reply Retweet Like
Peter Feldkamp Dec 1
Als Radfahrer sage ich und dem -Team laut DANKE! Eure Daten sind unmessbar wertvoll, da sie eines der größten Problem für Radfahrer endlich vernünftig diskutierbar machen. Man soll Euch bitte mit Preisen überhäufen.
Reply Retweet Like
Michael Gegg Jan 9
Abstandsmessungen der zeigen, dass an Radstreifen oft sehr eng überholt wird (). Das bestätigt unsere -Ergebnisse - hier nochmal alle Analysen zum Nachlesen:
Reply Retweet Like
Koalakacke Feb 20
Na, wer möchte sein Kind denn hier gern auf die Straße schicken, weil Radweg-Ende? Keine Chance als Radfahrer vernünftig in den Verkehr zu kommen und dann wird man mit gemessenen 70cm Seitenabstand überholt (). So geht's nicht
Reply Retweet Like
Peter Feldkamp Apr 29
Der Unterschied zwischen Kopenhagen und Berlin ist damit nicht (!) die Mentalität der Autofahrenden, sondern die Infrastruktur. Diese verunmöglicht das gefährliche Überholen durch bauliche Maßnahmen und schützt damit die Menschen auf Fahrrädern. Danke fur die Daten, .
Reply Retweet Like
Michael Gegg Apr 30
Wir waren in Kopenhagen und haben mit -Sensoren und Experten herausgefunden, wie die Situation in Berlin verbessert werden kann. Spoiler: Poller kommen dabei gar nicht gut weg.
Reply Retweet Like
Thijs Lucas May 28
Unser misst den Abstand zum Fahrrad. Kombiniert mit einer Kamera zeigt er wie viel zu eng im Kaltental und sonst wo ĂĽberholt wird. Mit den Daten wollen wir mehr als das zeigen und brauchen UnterstĂĽtzung mit Planung, Programmierung, Auswertung und Visualisierung.
Reply Retweet Like
Gero Schorch Dec 2
Das ist bezüglich der Erkenntnisse zum vom eine wunderbar bezeichnende Aussage, die mit naiver Ehrlichkeit die ganze Absurdidät der täglichen Ausreden und Rechtfertigungen von Autofahrern aufzeigt.
Reply Retweet Like
Radentscheid 0711 Apr 30
"Stuttgart ist nicht Kopenhagen" das liegt vor allem daran, dass Verkehr in Kopenhagen unaufgeregt sachlich gestaltet und entschieden wird. Der Tagesspiegel zeigt die Ansätze via
Reply Retweet Like
Michael Gegg Feb 1
Tadaa, jetzt gibt's die anonymisierten -Daten auf github zum runterladen, clonen und rumspielen: Ich wĂĽnsche viel SpaĂź damit!
Reply Retweet Like