Twitter | Search | |
Search Refresh
Hans denkt Nov 17
Reply Retweet Like
David Roth Nov 17
SENSATION IST PERFEKT!!! mit 45 Stimmen Unterschied gewählt. Herzliche Gratulation. Das ist der gerechte Lohn für jahrzehntelange Arbeit.
Reply Retweet Like
Farabi558 Nov 17
What are you waiting for? Music? Music? Music is the important part of life. This music is just wow. Man can't live without music. Then enjoy the song. Thanks all of you.
Reply Retweet Like
SRF News Nov 17
Grünen-Präsidentin Regula Rytz verpasst in den Einzug in den Ständerat. Die SVP holt mit Werner Salzmann nach 8 Jahren ihren Sitz zurück. SP-Mann Hans Stöckli schafft die Wiederwahl.
Reply Retweet Like
Markus Häfliger (hä.) Nov 17
Filippo Lombardi. Oder: A bridge too far.
Reply Retweet Like
Tom Berger Nov 18
Können wir uns darauf einigen, dass ein Mann, der soeben vom Souverän in ein Amt gewählt wurde, NICHT dafür verantwortlich ist, dass nicht eine Frau an seiner Stelle gewählt wurde? Danke.
Reply Retweet Like
reda el arbi Nov 17
Können wir heute abend dann das Wahljahr abschliessen, damit unsere Politiker wieder echte Arbeit leisten können und nicht nur darüber sprechen müssen? Merci.
Reply Retweet Like
Mark Balsiger Nov 17
42 von 46 Sitzen im Ständerat sind vergeben: - CVP 12 (-2/FR, TI) - FDP 11 (+1/FR, -1/TI) - SP 9 (-4/AG, BL, NE, VD; +1/TI) - SVP 5 (-1/GL; +2/BE, TI) - Grüne 4 (+3/GL, NE, VD) - Parteilos 1 (-) - BDP 0 (-1/BE) Am 24. Nov. folgen noch AG, BL & SZ. *korrigiert
Reply Retweet Like
David Roth Nov 17
Im Tessin könnte die Sensation schaffen. Wenn sich und gleich entwickeln wie vom 1. zum 2. Wahlgang, dann läge sie vorne.
Reply Retweet Like
Data Robot Nov 17
Trending now in EUROPE 🇳🇱: 🇳🇴: 🇵🇱: 🇵🇹: 🇪🇸: 🇸🇪: 🇨🇭:
Reply Retweet Like
CVP PDC PPD PCD Nov 17
Herzliche Gratulation an Beni Würth (SG) zu seiner klaren Wiederwahl in den Ständerat! 🎉
Reply Retweet Like
Manuel Frick Nov 17
Wären die Grünen nicht so kopflos in den zweiten Wahlgang und hätten nach einem kurzen Reality-Check Tiana Moser den Vortritt gelassen, hätte und damit eine ökologische UND liberale Kraft eine reelle Chance gehabt!🤷‍♂️
Reply Retweet Like
Stadt Bern Nov 17
: So hat die Stadt Bern gewählt. Stimmbeteiligung: 49,0 Prozent.
Reply Retweet Like
Mark Balsiger Nov 17
Andere wären abgetaucht oder hätten eine Nachzählung verlangt. Filippo Lombardi steht im bittersten Moment seiner politischen Karriere hin und erklärt seine Abwahl nach 20 Jahren im Ständerat - staatsmännisch und zugleich sportlich. Respekt, !
Reply Retweet Like
Ruedi Löffel Nov 17
45 Stimmen Differenz bei der Ständeratswahl im Tessin - wieder einmal ein eindrücklicher Beweis dafür, dass es auf jede Stimme ankommt.
Reply Retweet Like
Peter Moser Nov 17
: Schlatters Stimmen kamen wohl fast ausschliesslich von links - Noser punktete dagegen beim Rest des Parteispektrums - bedeutend war selbstverständlich das Stimmenpaket von der SVP. Siehe auch .
Reply Retweet Like
SP Schweiz Nov 17
Ein schöner Abschluss der ! schafft die Sensation im Tessin! Gratulation auch an Hans Stöckli, Roberto Zanetti und für die souveräne Wiederwahl.
Reply Retweet Like
Claude Longchamp Nov 17
Zu den Ständeratswahlen twittere ich seit 12 Uhr auf Zwischenbilanz bisher ZH: , FDP, gemäß Hochrechnung gewählt SG: und gemäß Zwischenstand vorne SO: gemäß Zwischenstand vorne Alles ander offen.
Reply Retweet Like
Christian Wasserfallen Nov 19
Bravo Hans Stöckli für diese klare Antwort und die Journalisten-Schelte. Eine sehr dumme Frage muss man auch einmal als abtun. Gratuliere nochmals zur Wiederwahl lieber Hans!
Reply Retweet Like
Dr. Cockroach, Ph.D. Nov 17
Wahlbeteiligung heute in Züri bei 33.98%. Es reichte gerade mal für einen reichlich klebrigen Likör.
Reply Retweet Like