Twitter | Search | |
Search Refresh
BjKR Sep 21
Schritt bzgl. ist schon richtig. Es gibt allerdings noch mehr Fehler zu korrigieren. Wird da auch gehandelt? usw.
Reply Retweet Like
Sibylle Sep 21
Replying to @tagesschau
ist der Treiber für Krieg und Elend. ist nur ein symbolischer Akt
Reply Retweet Like
Sebastian Kreimer Sep 21
Wann hört unsere Gier nach Profit auf? Wann begreifen wir das wir hier Mord und Tod exportieren und Flüchtlinge generieren? Wann begreifen wir das "wir" wir sind, wenn wir nicht beginnen etwas zu tun. STOPPT Diese Vollidioten da oben
Reply Retweet Like
Eleftheros Sep 21
So bekämpft die Fluchtursachen - Herzlichen Glückwunsch! Ihnen ist nicht mehr zu helfen.
Reply Retweet Like
tagesschau Sep 21
Ausfuhr genehmigt: Deutsche Waffen für arabische Staaten
Reply Retweet Like
Claudia M aus VER Sep 20
Replying to @SZ @spdde and 2 others
Und immer weiter und weiter und...bis dieses Land wieder von Nazis regiert wird! Shame on and Shame on you!!!
Reply Retweet Like
Autoplay Sep 20
Replying to @helarctos
Warum macht das einen Unterschied? Warum ist jemand besser, weil er zufällig in aus einer plumpst? Außerdem ruiniert unsere erfolgreich viele andere Länder mit ihrer - und . Darum nur verständlich, wenn Leute herziehen.
Reply Retweet Like
Pirate Security Conference Sep 20
Rüstungsexporte: Regierung genehmigt neue Waffendeals mit Saudi-Arabien Millionenschwere an Saudi-Arabien, UAE und Jordanien - Widerspruch zu Bestimmungen im Koalitionsvertrag via
Reply Retweet Like
Uwe Hiksch Sep 20
Kritische Aktionär*innen H&K fordern Transparenz, Rüstungsexportstopp in menschenrechtsverletzende und kriegführende Staaten sowie Gründung eines H&K-Opferfonds
Reply Retweet Like
Qamar Sep 19
Wie war das noch mit "Fluchtursachen bekämpfen"? Ich schäme mich als Deutscher für meine Regierung.
Reply Retweet Like
Tobias Peier Sep 19
Von wegen, es gäbe keine politische mehr: Grossartige Aktion von Roland Roos ( via ). Doch nun verzichtet der Kanton Zürich auf Werkbeitrag ( via ). Schwach.
Reply Retweet Like
Ömer Kartal Sep 17
Hier zumindest eine Quelle über den von Deutschland nach Dann gehen die richtung
Reply Retweet Like
Christoph Collins Sep 17
Das klingt ja fast schon wie: „Es gibt keinen kausalen Zusammenhang zwischen der und dem . Die Klimaerwärmung ist ja auch ein vielschichtiges Thema...🤦‍♂️
Reply Retweet Like
Gaëlle Courtens Sep 17
Domenica scorsa ⁦⁩, trasmissione radio di ⁦⁩, ha intervistato il pastore di Horgen (⁦⁩) sul perché del suo impegno contro l’esportazione di armi svizzere in paesi teatro di guerra civile
Reply Retweet Like
Thomas(Veri)Lötscher Sep 17
Hab ich das richtig verstanden? Wir führen aus, damit Know-How (u.a. bei der deutschen ) erhalten bleibt, aber das Zeugs taugt nicht zum Krieg führen? Also im Notfall mit Militär-Biscuits attackieren.
Reply Retweet Like
Lea Suter Sep 15
Empörend: Der lehnt die Initiative "Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten"ab, sie schränke die Handlungsfähigkeit der Nationalbank sowie jene von Stiftungen&Vorsorgeeinrichtungen zu stark ein.
Reply Retweet Like
BDP_Baselland Sep 14
schwenkt auf den Kurs der ein. Neu soll das Parlament über Veränderungen beim beschliessen. Damit schliesst sich die dem -Vorstoss an, der den nicht alleine über Waffenexporte entscheiden lassen will.
Reply Retweet Like
Plasmogen 5 Sep 13
Replying to @mokomokai
36 Mrd "Soziales" gegenüber 44,xy Mrd für Militär. Welcher Krieg, welcher verringert die & in & in ? Warum wird der Tod von & aktiv gefördert, statt verhindert?
Reply Retweet Like
Peter Gisler Sep 13
«Die Schweiz muss exportieren, nicht » via 👉 👈 Nein zu – zum Anfang mindestens schon mal nicht in !
Reply Retweet Like
GerdA.Beckmann Sep 13
- eben, ein vernünftiger Gedanke ! Aber ist er ? Braucht es zumindest nicht: & . ist grundsätzlich ein Mittel der !
Reply Retweet Like