Twitter | Search | |
Search Refresh
PapaHardy Oct 24
Replying to @mokomokai @DIMR_Berlin
Das wird wohl die Vorbereitung auf das sein. Wenn durch die Mieten das Existenzminimum unterschritten werden darf dann auch von Mir schwant böses.
Reply Retweet Like
Berliner Zeitung Sep 12
Reply Retweet Like
Freie Presse Sep 12
Nach Polen muss sich auch einem wegen Gefährdung von -Grundwerten stellen.
Reply Retweet Like
Nadja Hirsch Jun 14
Die -Kommission hält die Korrekturen an für unzureichend und treibt das gegen voran. Einen Teil der in den vorgezogenen zu zwingen, gefährdet die der !
Reply Retweet Like
Nagashi Apr 12
Replying to @dieNagashi
drohe eine "systemische Bedrohung" des Rechtsstaats, heißt es in dem Bericht aus dem Europaparlament. Empfohlen wird ein wie gegen . Und auch Fördermilliarden könnten gestrichen werden.
Reply Retweet Like
Grazyna Gintner Jan 26
Merkwürdig, dass die das gegen eröffnet. Polen will kommunistische Lasten beseitigen, wie z.B., im Pressegesetz, dass niemand, der wegen Verbrechen gegen die kommunistische Volksrepublik Polen verurteilt wurde, als Chefredakteur arbeiten darf.
Reply Retweet Like
Reinhold Kopp 20 Dec 17
der gegen nach Art. 7 EU-Verträge, erstmals in der Geschichte der EU angewandt! Dialog über Rechtsstaatlichkeit auch durch Unterstützung der Polens stützen! Sprechen Sie ihre Kontakte an.
Reply Retweet Like
Gedanken 20 Dec 17
-Kommission leitet gg.,wegen Gefährdung von der Union,ein!Es ist das erste Verfahren nach Art. 7 der EU-Verträge in der Geschichte der Gemeinschaft.
Reply Retweet Like
PORTAL ALEMANIA 20 Dec 17
Reply Retweet Like
M. v. Mauch 20 Dec 17
Die -Kommission will ein gegen wegen Gefährdung von Grundwerten der Europäischen Union einleiten, nach Artikel 7 der EU-Verträge
Reply Retweet Like
inforadio 20 Dec 17
-Kommission leitet wegen Justizreformen gegen ein
Reply Retweet Like
Welf Vogel 20 Dec 17
Reply Retweet Like
Jürgen 20 Dec 17
Reply Retweet Like
Olga Semenova 29 Jul 17
Reply Retweet Like
Sputnik Deutschland 27 May 11
gegen hat sich erschöpft - russischer Vizeaußenminister
Reply Retweet Like