Twitter | Search | |
Search Refresh
Ralf Pirle 🚲🇪🇺 8h
Dear this is what's called (emergency lane) in Germany. Cars in all right lanes to the right, left lane to the left. everybody but Autopilot knows and complies. Autopilot stays in the middle, please update fast.
Reply Retweet Like
Oliver Kern Aug 9
Statt uns mit Fakenews zu nerven, sagt lieber: 'Wir haben einen professionellen Fotografen bestellt, um euch eine weitere Nerv-Geschichte über die nebst Strafandrohung zur Volkserziehung aufs Auge zu drücken". Das wäre ehrlich, . Ich kann es nicht mehr hören!
Reply Retweet Like
Ulrich Aug 15
Kommt man hier mit dem Feuerwehrwagen noch durch? Kostenpunkt 10 Euro.
Reply Retweet Like
☕Armin💡 Aug 15
Replying to @roteskreuz_de
Blöde Frage, aber wieso wird nicht einfach der Standstreifen als Spur für die genutzt? Dann würde auch niemand durcheinander kommen, wohin er jetzt ausweichen soll.
Reply Retweet Like
Schwammbob Quadrathose Aug 15
Dem Alman tut es erst richtig weh wenn es um sein Auto geht. Wer keine bildet oder auf dem Radweg parkt, dessen Karre sollte vogelfrei sein. Spiegel abtreten, Scheibe einschlagen, Tür abfahren,... wäre auch gut für die Industrie, also konsensfähig in der CDU.
Reply Retweet Like
extra3 Aug 15
Verkehrsminister will Verkehrssünder höhere Strafen zahlen lassen. Wer trotzdem rasen und dennoch sparen will, schaut diesen Film aus dem Jahr 2008! (ACHTUNG: Bitte mit aktuellem Bußgeldkatalog abgleichen)
Reply Retweet Like
locutus2©️🎮 Aug 15
Reply Retweet Like
UltimateG4ming (KEIN Bot!) Aug 16
Nur 320€ für Befahren und Blockieren der ? Multipliziert das ganze mit 10 und packt 3 Monate Fahrverbot drauf, erst dann wird es was bringen! Andere Länder als Vorbild nehmen!
Reply Retweet Like
SVZonline Aug 14
Höhere Bußgelder: So teuer soll Missachtung der werden.
Reply Retweet Like
Mark Jacobs Aug 16
Natürlich könnte man statt des umständlichen |n Zirkus auch einfach die freie Standspur benutzen. Aber dann könnte man natürlich den normalen Verkehrsteilnehmer nicht tyrannisieren, drangsalieren, erziehen und bestrafen.
Reply Retweet Like
B'Artagnan Aug 16
320€ Strafe für die Dummen die keine Rettungsgasse im Stau bilden?? 320€ sollten alleine die Pfosten zahlen, die mit 100 die mittlere Spur blockieren und kein Rechtsfahrgebot kennen. 3200€ Strafe für Rettungsgassenblockierer!!!
Reply Retweet Like
blitzer-sachsen.de 14h
- A4 Ri. Frankfurt zw. Dreieck Nossen und Siebenlehn LKW-Unfall, rechte Spur gesperrt, zur Zeit Stau (Danke, Maximilian!) Bitte immer eine bilden!
Reply Retweet Like
Ronald "CheRonnyMiers" Grump #CarolaRacketeFan🚀 Aug 15
Warum denkt man über beim Bilden einer nach, aber nicht an das Koppeln von Bußgeldern generell an das Einkommen? Den einen treffen 320 € mehr als den anderen 🤦‍♂️
Reply Retweet Like
Roman Müller 11h
Das klappt doch schon ganz gut.
Reply Retweet Like
Deutsche Trends Aug 15
(Deutsche Twitter Trends am 15.08.2019)
Reply Retweet Like
Thomas Schock Aug 14
bilden ... das kann heute doch kaum einer, aber wie soll es den ausländischen Sprinterfahrern, den ausländischen LKW-Fahrern beigebracht werden, die einem den Vogel zeigen, wenn man Stau halb auf die rechte Spur fährt.
Reply Retweet Like
Max J. (Antifa-Freiheitskämpfer) Aug 15
Bei nicht bilden einer und/oder Einsatzfahrzeuge blockieren 3 Monate Fahrverbot, 800€ Strafe, MPU und soziale arbeit, z. B in Tafeln, Altersheimen, Obdachlosenunterkünften, Kindertagesstätten oder Flüchtlingsheimen! Wo wir gerade dabei sind, freiheitsstrafen....
Reply Retweet Like
Alex Aug 15
Reply Retweet Like
ExtaticSun Aug 15
Damit sollten ARD und ZDF sich mal beschäftigen. Den alten Leuten beibringen das im Reißverschluß, bis vorn fahren keine Straftat ist, die privat mit abdrängen zu bestrafen ist. Sondern erforderlich wegen Rückstau. Und das mit der auch.
Reply Retweet Like
Tarnkappenradler 😉 Aug 16
Wie war das mit ? Jede bekommt eine schneller hin. Leider erst spät angefangen zu filmen.
Reply Retweet Like