Twitter | Search | |
Search Refresh
Birgit Kelle Feb 22
Ich bin sicher es gibt eine gute Erklärung, warum man einem aufrechten Liberalen wie die Gefolgschaft aufgekündigt hat, um jetzt mit einen SED-Linken zu wählen. Wir warten alle gespannt auf das neue Framing der .
Reply Retweet Like
Stefan Wetzling Feb 21
Replying to @StephanusHH
Bitte entschuldigen Sie die schlechte Sprache. Ist mir gestern in der Emotion so rausgerutscht. Ich bin wirklich sauer, hätte das aber anders sagen können. Fakt ist: wenn durch Stimmen der CDU zum MP gewählt wird, kann ich nicht mehr Mitglied dieser Partei sein.
Reply Retweet Like
Niema Movassat Feb 22
Ich finde es gut, dass die ihre Blockadehaltung beendet und zum Ministerpräsidenten Thüringens wählen wird. Witzig ist aber , dass die lieber Ramelow wählen als . Alles aus purer Angst vor Neuwahlen und den drohenden massiven Verlusten.
Reply Retweet Like
Joana Cotar, MdB Feb 21
Reply Retweet Like
Jans Spehn • Bundesgesundheitskanister Feb 22
CDU nach TAG: 1: Wählen mit AfD neuen MP 😣 2: Gegen neuen MP 🙂 3: Auch gegen alten MP 😏 6: Gegen Links & Rechts 😬 8: Lieber 😅 10: Für Neuwahlen 😎 11: Gegen Neuwahlen 😑 15: Niemals ✊ 16: Doch Ramelow 😃 17: Doch nicht Ramelow 🥴
Reply Retweet Like
Timon Dzienus Feb 22
Ihr fragt euch, wie man das Verhalten der Bundes-CDU am besten nennen kann? Hier ein paar Vorschläge: - egoistisch - selbstsüchtig - berechnend - eigennützig - egoman - selbstisch - ichsüchtig - auf eigenen Gewinn bedacht
Reply Retweet Like
Götz Frömming, MdB Feb 22
Jetzt erklärt der SED-Vorsitzende schon die Parteibeschlüsse der CDU - und verkündet das Ergebnis geheimer Wahlen BEVOR sie überhaupt stattfanden.
Reply Retweet Like
Timon Dzienus Feb 22
Der Bundes-CDU geht es nicht um Stabilität, um oder um die Menschen. Der CDU gehts es wirklich nur um die CDU.
Reply Retweet Like
Dr. Gottfried Curio Feb 21
Thüringen: nicht mehr dem Gewissen verpflichtet, sondern Bodo. CDU will durch Enthaltung oder Abwesenheit (4 Abgeordneten sperren sich versehntlich auf dem Klo ein?) den roten Bodo für 1 Jahr zum MP machen, und dieser schenkt dafür der CDU ein Jahr Vergessen beim Wähler.
Reply Retweet Like
Dr. Gottfried Curio Feb 21
Gut, daß der Thüringer Verrat der CDU an ihren konservativen Wählern noch vor der HH-Wahl verkündet wurde - so können die CDU-Wähler rechtzeitig vom "Seelenverkäufer" der CDU auf das Rettungsboot der AfD wechseln.
Reply Retweet Like
Derya Türk-Nachbaur Feb 18
: Über 70% der Wähler*innen befürworten als MP. "Neee, geht nicht! Voll SED, Linksextremist,voll Putin, ej!" Okay, (CDU) macht es übergangsweise. "Boah, voll der Trick! Der Linksextremist macht einen auf staatsmännisch!" Was wollt Ihr? Maoam?
Reply Retweet Like
Phil Hackemann Feb 21
Ich bin schockiert, dass die nun wohl tatsächlich Rot-Rot-Grün zur Mehrheit verhelfen und einen Politiker der ex-SED zum Ministerpräsidenten wählen will - und das, obwohl es die Option gab, eine überparteiliche Übergangsregierung zu bilden.
Reply Retweet Like
Kristian Beara Feb 22
„Ich kann mir den Widerspruch nur so erklären, dass wie viele autoritär veranlagte Menschen an einem Übermaß an Ichbezug leidet. Wer alles auf sich bezieht, verliert irgendwann den Kontakt zur Realität.“ Die FOCUS-Kolumne von Jan :
Reply Retweet Like

Related searches

#thueringen · neuwahlen · büttenrede · #dammbruch · schande
Michael Leh Feb 21
Überall ein strahlender auf den Bildern. triumphiert. Und ein CDU-Bundestagsabgeordneter dankt der CDU-Thüringen auch noch ausdrücklich auf Twitter. Das sind schon Profis bei der CDU ;-) Zu den Profiteuren dürfte wohl auch die AfD gehören.
Reply Retweet Like
Hubertus Knabe Feb 21
Irre: Die wählt einen Ministerpräsidenten der |n. Dafür bekommt sie Neuwahlen, bei denen sie nur verlieren kann. Und darf seine Partei bei der unwidersprochen in den Kreis der Demokraten aufnehmen. Dtld 2020.
Reply Retweet Like
R.H. Feb 18
schreit nach Umsturz, bietet vernünftige Lösungen an. so: beides Extremisten. Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun
Reply Retweet Like
Tim Demisch Feb 22
Der CDU ist nicht mehr zu helfen.
Reply Retweet Like
Tino Strackbein Feb 17
Replying to @sixtus
, der alte Fuchs...! 🤔
Reply Retweet Like
AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag 🇩🇪 Feb 22
Dr. Alexander zu : „Die Entscheidung der Thüringer CDU, einem Ministerpräsidenten der Linkspartei ins Amt zu verhelfen, ist ein Verrat an den Wählern der CDU und an allen Opfern des SED-Regimes.“
Reply Retweet Like
Matthias Hauer Feb 22
Lieber bei ein paar Prozentpunkte verlieren als die Glaubwürdigkeit der Partei zu opfern.
Reply Retweet Like