Twitter | Search | |
Search Refresh
Marko Haschej ツ May 18
Wow, this is embarrassing.
Reply Retweet Like
kritnet May 17
Wir fordern Ministerin Franziska mit einem offenen Brief und 150 Erstunterzeichner*innen auf, die für Opfer rassistischer, rechter und antisemitischer Gewalt weiterzufördern! muss bundesweit unterstützen!
Reply Retweet Like
Marcus MoD May 21
Reply Retweet Like
J. Marc Reichow 7h
Auch fällt auf die --Verschiebung herein und bleibt beim - und -/-Narrativ - trotz des politisch weitsichtigeren Kommentars von [ ]
Reply Retweet Like
Jürgen Bamberger May 18
.... Das ist ja unglaublich.... Sind das alles Irre?!
Reply Retweet Like
dreckiger_kommunist 6h
möchte den Menschenrechtsverletzer, der in chilenischen Diktatur Arzt in der berüchtigten war, Hartmut , nicht ausliefern und stellt die Ermittlungen ein. So kann man auch verhöhnen und sich zum Mittäter machen.
Reply Retweet Like
Југослав Крминац May 18
Reply Retweet Like
Linksfunker 20h
Was haben FPÖler und Redakteure gemeinsam? Stimmt.
Reply Retweet Like
Moses Hess May 18
Reply Retweet Like
Polizei Trier 4h
Reply Retweet Like
United Security Providers 6h
Jedes dritte Schweizer schon einmal eines CyberaSicherheitsvorfalls geworden. Schaffen Sie und behalten Sie die im - mit den KMU Packages des USP Network Authentication Systems®.
Reply Retweet Like
BI OFFENe HEIDe 8h
Gedenkstein zum letzten Gewaltexcess soldatischer Wachmannschaften im verlorenen : "An den Außenseiten soll jeweils eine Widmung für die des gestrandeten Zuges stehen. Sie soll in deutscher, hebräischer und englischer Schrift verewigt werden."
Reply Retweet Like
Jörg Jordan 17h
Ihr seid so ! sah sich wieder als und diffamiert... 🙄
Reply Retweet Like
ich/ivo/ich 🌐 18h
Er könnte es bisher nur nicht aussprechen, da mit hinunterschlucken beschäftigt
Reply Retweet Like
TAG24 NEWS Frankfurt 22h
Reply Retweet Like
DerEchteChalaco May 22
Wer nicht Medienubd Nachrichten konsumiert ist richtiges und sollte nonstop Nackenklatscher kriegen.
Reply Retweet Like
sweetqueen May 22
Reply Retweet Like
ProTom 🛡️(BmVg & BmSkf des Bundeskadserkabinetts) May 21
Nazis suchen immer , keine . Zeigt man denen, dass nix zu holen ist - weil man sich wehren wird - weichen sie häufig zurück. Die sind nicht mutig. Aber wir.
Reply Retweet Like
Stefan Gintenstorfer May 20
Reply Retweet Like
Christian Hubinger May 20
"Es gibt Menschen in Österreich, denen es nicht ins Weltbild passt, dass es einen freiheitlichen Innenminister gibt." Vollkommen richtig, du .😁
Reply Retweet Like