Twitter | Search | |
Search Refresh
Juan Ortiz Freuler May 20
Replying to @davidakaye
Initially one might think that (German law) is an expansion of public space by setting the boundaries on speech through law. Yet the actual interpretation of the law for each post on social media means that the companies are expanding their powers, Says
Reply Retweet Like
Andy Fergusson 1h
: A Lesson From 1930s Germany: Beware State Control of . Regulators should think carefully about the fallout from well-intentioned new rules and avoid the mistakes of the past, writes via
Reply Retweet Like
Jessica Fjeld May 20
Replying to @JessicaFjeld
“Even though seems to be government reclaiming a role in content moderation, it’s actually the companies who are making all the decisions about what content is illegal under German law” and same goes for the since the companies do the interpreting
Reply Retweet Like
Anna Augstein May 17
Closing Panel: An Internet Whole, Secure and Free? Cyber Norms and new Challenges to Internet Governance With: Alexander Klimburg, Liga Rozentāle, (Talks about , Brexit, Cyberinterference on elections) Christopher Painter () Heli Tiirmaa-Klaar.
Reply Retweet Like
Christian Hoffmann May 20
When the fight against shifts from foreign agents to domestic political parties and activists, we move dangerously close to limitations on freedom of speech. Tech regulation should not bypass substantial jurisdiction on matters such as (e.g. )
Reply Retweet Like
Markus Quetsch 3h
Wenn 2 Klicks ausreichen, um zu sehen, was für ein holocaustleugnender Scumbag da wieder an einem dranklebt. Beide reportet, , ihr wisst, was das heißen müsste. Danke. Genau für solche Wörter geht man wählen:
Reply Retweet Like
Adolf Honecker 3h
Replying to @CDU
Heute wird es Euch leid tun, dass Ihr die asoziale Netzpolitik der letzten Jahre zu verantworten habt. (geplant). Diese ganzen Gesetze müssen genauso weg wie Ihr.
Reply Retweet Like
Lars Pellinat 4h
Replying to @Karl_Lauterbach
? Wählen die Leute da nicht lieber die und nicht eine Partei, die ihre sozialen Grundwerte verraten hat, zur Neocon-Partei mutierte und dann auch noch zur undemokratischen -Partei wurde (, )?
Reply Retweet Like
Zorniger Bürger May 25
Replying to @HeikoMaas @Hadmut
Herr faselt von der 'freien Welt' ... 😂 (Dank an )
Reply Retweet Like
Kim Jong Phil May 25
Reply Retweet Like
Olmy May 24
Ich sehe nur noch Balken 'Dieser Tweet ist nicht mehr verfügbar' überall. Auch hier schon. Mit der Meinungsfreiheit ist es schlecht bestellt in unserem Lande. Das muß weg
Reply Retweet Like
lisi stein May 24
Auch wieder so ein tweet ... Überwachen, bespitzeln, das scheint den Deutschen seit Generationen im Blut zu liegen. Blockwart, Stasiwart, Wart.
Reply Retweet Like
AfD Berlin May 23
+++ In eigener Sache +++ Sieg für die Meinungsfreiheit! Mitten im -Wahlkampf hat diesen Parteiaccount für eine Woche eingefroren. Heute konnte dieser nach einer "Einstweiligen Verfügung" gegen den Konzern entsperrt werden. Jetzt erst recht!
Reply Retweet Like
Henning Werle May 22
Der ehem. Präsident des , Hans-Jürgen Papier, warnt im Gespräch mit -Chef davor, immer mehr ins zu schreiben. Er sieht durch das bedroht und fordert beim Thema Asyl geltendes Recht einzuhalten.
Reply Retweet Like
AfD Heidelberg May 20
Replying to @AfD_HD
Auch beim zweiten Mal denunzieren bleibt der Tweet bestehen.
Reply Retweet Like
Empathologie 301 May 19
Namenspflicht im Internet? Immerhin muss man keine neuen kreieren, die alten liegen noch im Keller...
Reply Retweet Like
Bigbamboo361 🇪🇺 May 19
Replying to @Karl_Lauterbach
Ja, die Freiheit muss immer wieder neu verteidigt werden. U.a gegen die SPD. Danke nochmals für und die .
Reply Retweet Like
AfD Heidelberg May 19
-Heiko nennt andere Feinde der .
Reply Retweet Like
AfD Heidelberg May 18
Replying to @AfD_HD
Ein Denunziant findet sich immer. So sieht in eben aus.
Reply Retweet Like
European Strategy May 18
Independent Journalism...in Europe...whatever he smokes, it must be strong...
Reply Retweet Like