Twitter | Search | |
Search Refresh
Clemens Minge (Woehrmann) Dec 4
Reply Retweet Like
Katharina von Oltersdorff-Kalettka Dec 5
Replying to @GaryLineker
In fact, this is true in other countries in Europe. Recently in Germany a politician had to justify his false comments on infront of parliament. When they were proven to be unfound and inapproriate it was initiated that he should leave his office. Check out the affair.
Reply Retweet Like
Tim Joaquín Sánchez Suárez 27m
Eine peinliche Rochade von in . Ein zweiter -Fall lässt grüßen... Für Herrn alles Gute und baldige Genesung!
Reply Retweet Like
(((Sandro Witt))) 5h
Zum Glück ist schon weg. Sonst würden und alle anderen Cola Marken wohl jetzt einen Überwachungsstatus beim Verfassungsschutz bekommen.
Reply Retweet Like
Hartes Geld 20h
Jubel bei Islamisten: Verfassungsschutz wird doch nicht beobachten! Was so ein kleiner Personalwechsel doch ausmacht.
Reply Retweet Like
Parzival #ReconnectJulian Dec 9
Replying to @PParzival
Die Trojanischen Pferde des Neoliberalismus in den Parlamenten und Parteien: AfD Agenda2010-Hartz4-Goldman-Sachs--sPD Oliv-Grüne "Antideutsche" Antifa ohne Antikapitalismus fds/emali Bak Shalom (DieLinke) Groko rot-grün rot-rot r2g-Karrieristen
Reply Retweet Like
Michael Dec 7
Ob oder es ist nur Parteipolitisches Geschacher der /CSU
Reply Retweet Like
Ronny Kumpf 🇩🇪 Dec 7
Überraschung! Feldzug von Linkskartell& Kanzlerdiktatorin gegen war nicht nur Strafe dafür,dass er aus antitotalitärem Pflichtgefühl die kritisierte, sondern Teil des Plans,mithilfe des die Opposition auszuschalten.
Reply Retweet Like
Michael Klarmann Dec 7
Replying to @Klarmann
Korrektur/Ergänzung: MdB Kamann hat sich mit einem (!) ehemaligen VS-Chef zwecks Austausch getroffen. Das war demnach nicht .
Reply Retweet Like
Udo Hemmelgarn, MdB Dec 7
Genau dafür wurde er ausgewählt😲, denn wer die Musik📯 bestellt, entscheidet auch, welches Lied gespielt wird!🧐
Reply Retweet Like
neues deutschland Dec 6
Hans-Georg hat sich in seiner Zeit als Präsident des Bundesamtes für fünf Mal mit der getroffen. Doch worum es dabei konkret ging, will er nicht sagen. Ein Urteil könnte ihn nun dazu zwingen.
Reply Retweet Like
Sascha Venohr Dec 6
Ich fasse das hier noch mal zusammen: Der "wohlgesonnene" Ex-Verfassungsschutz-Chef traf sich Ende November mit -MdB Uwe Kamann, um ihn zu beraten?!!!!
Reply Retweet Like
Dogzine Dec 6
Was nicht geschafft hat...
Reply Retweet Like
Vater aller Probleme 🌹 Dec 5
Das BfV beobachtet und infiltriert Social Media. Im Falle von und anderen Gefährdern wurden keine Erkenntnisse im Netz erworben.Ein harmloser G 20 Twitter Account wurde von in seiner Chemnitz Apologetik missbraucht. 🤔
Reply Retweet Like
Lady Bitch Ray Dec 5
Ich möchte GENAUESTENS wissen, was der damalige BfV-Präsident vertraulich mit & besprochen hat ☝🏻- und hoffentlich werden solche suspekten Gespräche zwischen BfV und AfD-Politiker*innen zukünftig untersagt 🚫
Reply Retweet Like
Blackbox VS Dec 4
Geheimhaltung ist ein Fremdkörper in der Demokratie, so das VG Köln zutreffend. Auch Herr könne »pauschalen Ausschlussgrund der ,Vertraulichkeitsvereinbarung’ nicht aus eigener Kompetenz schaffen.« Geklagt hatte .
Reply Retweet Like
Matthias Meisner Dec 4
Der muss über die -Kontakte von Auskunft geben. Das hat das Verwaltungsgericht Köln nach einer -Klage entschieden
Reply Retweet Like
Blackbox VS Dec 4
Auch nach macht weiter Politik im Sinne des Ex-Chefs. Mitarbeiter erstellen "Analysen", die rechten Narrativen erstaunlich ähneln. Zeitnah bereichtet über die "streng-geheime"-Analyse & die rechte Blogosphäre greifts hernach erfreut auf.
Reply Retweet Like
ZDF-Landesstudio Nordrhein-Westfalen Dec 4
Das Verwaltungsgericht Köln hat heute dem Antrag eines Journalisten des entsprochen und die Bundesrepublik Deutschland verpflichtet, Auskünfte über Treffen des früheren Präsidenten des Verfassungsschutzes mit Funktionsträgern der zu erteilen.
Reply Retweet Like
Franz Henneken Dec 4
Replying to @SZ
Wer sorgte dafür? War es gewesen?
Reply Retweet Like