Twitter | Search | |
Search Refresh
Ramona Wüst Dec 4
International after press conference at We are all in this together! Fight for !!!
Reply Retweet Like
Ramona Wüst Dec 3
international is holding a press conference tomorrow (Wednesday) at in press room Please support us and share with media!
Reply Retweet Like
Bernd Hechler Dec 17
boy......macht nur weiter so...🚙🚚✈️🚢=🌪️🌋🌅🌑
Reply Retweet Like
Michael Frummet Dec 14
Replying to @T2Paladin
Fuck you und -Arabien ! Just fuck you!
Reply Retweet Like
Brick Medak Dec 17
Reply Retweet Like
Alejandro Vidal Dec 15
Replying to @EmpoweringTeam
Sad moment for the World!
Reply Retweet Like
Micky Beisenherz Dec 7
Real talk Madrid
Reply Retweet Like
Le Schlue Nov 6
Reply Retweet Like
ZDF heute Dec 6
"Sie alle erwarten deutliche Signale vom , die gibt es bis jetzt nämlich nicht", berichtet ZDF-Umweltexperte Volker Angres über die Demonstrierenden in
Reply Retweet Like
tagesschau Dec 2
Deutschland beim Klimagipfel: Mit breiter Brust nach Madrid
Reply Retweet Like
Gerhard Schwarz Dec 16
Es bleibt in Bezug auf die Hoffnung, dass sich die 1000 Flüge an den Tagungsort wenigstens für die ansässigen Bordelle gelohnt haben...😃🍀😎
Reply Retweet Like
Kontrast.at Dec 17
Mitte Dezember und 20 Grad in Vorarlberg. Das ist nicht normal. Normal ist es auch nicht, dass die Interessen der großen Konzerne über alles andere gestellt werden.
Reply Retweet Like
Westpol Dec 15
"2020 neues Kohlekraftwerk in Betrieb zu nehmen, ist an sich schon eine Farce. Mit Kohle aus Russland ist das eine endgültige Katastrophe." - Sebastian Rötters kritisiert Pläne für Datteln 4. Importkohle zerstöre Umwelt in Russland:
Reply Retweet Like
ZDF heute Dec 14
Kein Durchbruch in Sicht: Die Verhandlungen beim UN- in Madrid gestalten sich auch am Tag nach dem geplanten Abschluss schwierig. Bei Umweltschützern wächst die Wut.
Reply Retweet Like
Postillleaks Dec 15
Hey Kompromiss: im nächsten Jahr wirst du bitte eventuell und auch nur vielleicht deine Wahrheitsziele für 2030 möglichst verschärfen. Ginge das?
Reply Retweet Like
DW Wirtschaft Dec 17
Der von Madrid ist gescheitert, aber Deutschland verschärft seinen . Völlig richtig, meint , jetzt erst recht!
Reply Retweet Like
ZackZack.at Dec 16
Nach dem kommt die Ernüchterung. Wen das jetzt wundert, der ist naiv. Denn Weltwirtschaft beruht auf Ausbeutung – und es sieht nicht so aus, als würde sich das so schnell ändern.
Reply Retweet Like
Tagesspiegel Dec 3
Nun auch ganz offiziell: Laut UNO und Weltorganisation für waren die Jahre 2010 bis 2019 viel zu heiß. Unterdes geht der am Dienstag weiter und ist in Lissabon gelandet.
Reply Retweet Like
Germanwatch Nov 18
„Zeit zu Handeln“: Chilenisch-spanischer kündigt Aufbruch zur Umsetzung der Paris-Ziele an. Unsere Erwartungen an die in heute veröffentlicht:
Reply Retweet Like
Gerhard Schwarz Dec 16
Natürlich hat der in Madrid einen Beschluss gefasst; dass man die Menschheit"gesund- schrumpfen" will, eignet sich aber nicht zur Veröffentlichung. Teile der Leserschaft könnten verunsichert reagieren...😨😪
Reply Retweet Like