Twitter | Search | |
Search Refresh
Wolfgang Heisel 7h
Warum schreiben ihre Storys immer erst im Kopf und suchen dann die passenden O-Töne. Müsste es nicht umgekehrt rum laufen?
Reply Retweet Like
Jott_Wee_Dee 8h
Statt die Leser zu informieren, wer künftig die erhält, listen die lieber nichtssagende Politikerzitate auf und beschäftigen sich damit, was das für die bedeutet. Arme Rentner, für die diese Infos wichtig wären, sind offenbar nicht die Zielgruppe.
Reply Retweet Like
Der Zeitgeist 4h
neue Spurensuche in einem unsichtbaren machen die Akteure ausfindig Begnadete , zwielichtige Agenten, hochrangige Militärs und Politiker die sich bestens mit allen diplomatischen Strategien auskennen
Reply Retweet Like
Ingo Hellwege 6h
Replying to @DasErste @DiePARTEI
Also ich sehe in dem Begriff im Gegensatz zur eher eine Beschreibung der aktuellen politischen Situation. Bin mir aber sicher, dass dies auch bei der ARD erkannt wird. Da arbeiten ja schlaue Leute und sogar . Richtig?
Reply Retweet Like
wirstreiken.org/ 11h
Da kannste nichts machen. Wenn eins in rein zufällig in eine gerät, muss eins ein paar verprügeln. So will es das Gesetz in .
Reply Retweet Like
ABP 11h
Replying to @akademie_abp
"Gestiegen, so fährt Weischenberg in seinem Vortrag fort, sei hierzulande auch das der Journalistinnen und von 37 Jahren (1993) über 41 (2005) auf inzwischen rund 46 (2015). Das weist auf ein hin."
Reply Retweet Like
ABP 13h
"Auf 100.000 Einwohner kommen ... in Deutschland rund 50 . In den USA ... seien es schätzungsweise weniger als 30. In Österreich liege die Zahl ... bei 87 in der Schweiz sogar bei 129. Und er schafft einen Kontrast: In der Türkei seien es gerade mal acht."
Reply Retweet Like
Rainer Woratschka 15h
Schon mal was von gehört? dürfen auch eine Meinung haben. Und sogar kommentieren.
Reply Retweet Like
Boeken_Lezen 17h
Journalistenduo schrijft biografie Aboutaleb. Lees het hier:
Reply Retweet Like
Kromer Print AG 18h
Als für spielt längst eine wichtige Rolle. Daher können interessante Tweets mit einer verwertbaren Neuigkeit zu mehr Presseecho führen als die per E-Mail versandte klassische Pressemitteilung.
Reply Retweet Like
Markus Omlin Nov 10
Das ging aber schnell. Interviewanfragen eines Netzwerks serbischer im Fall ⁦⁩ Scheint wohl interessant zu werden....
Reply Retweet Like
ReporterohneGrenzen Nov 10
: Der Inhaber eines Palmöl-Unternehmens ist festgenommen worden, weil er den Mord an zwei in Auftrag gegeben haben soll. Die beiden hatten sich für Anwohner eingesetzt, die sich mit der Firma um Land streiten. via
Reply Retweet Like
Klaus Traunspurger Nov 10
"Sie merken, dass wir an stoßen, das zu beschreiben",wirbt -Moderator im um Verständnis bei Detailfragen zur . Ganz zu schweigen von der (beschönigenden) '' über & .
Reply Retweet Like
Stromschlag Nov 10
, die derart die Sachebene verlassen, dürfen keine Plattform mehr erhalten. Die Verbände sollen gleich mal ein Melde-Formular aufsetzen. Liegt grad im . Der DJV-Slogan "Freier Journalismus - Läuft!" bedarf des intensiven Nachdenkens!
Reply Retweet Like
Anne Vellinga Nov 9
hier slaat de spijker op zijn kop ~ waar blijven de kritische journalisten
Reply Retweet Like
Didier Eeckhout Nov 9
Deel informatie met de pers Veilig en anoniem De Publeaks website is speciaal ontwikkeld voor die misstanden in de maatschappij aan de pers willen melden. ...
Reply Retweet Like
Mariska_Meinsma Nov 5
Beste ... met zulk nieuws is het ook niet raar dat we ons bedonderd voelen... Wanneer is de week van de vrolijke berichten?
Reply Retweet Like
Tommy Frenck Nov 5
Ein Muss für jede Demo um sich pseudo- - vom Hals zu halten schwarz-weiß-rot
Reply Retweet Like
EditorBuzz Nov 5
Beste , In 2016 lanceert Ben Weyts (NVA) het woord . Iedereen die betrokken is bij vluchtelingenhulp waarschuwt voor dat woord, maar de enigen die het blijven gebruiken in de vraagstelling en de omschrijvingen zijn journalisten.
Reply Retweet Like
Erkan Pehlivan Nov 5
"Bitte vergesst nicht diejenigen, die noch im sitzen." -Nazli , aus dem Gefängnis enlassene Journalistin- Immer noch befinden sich in der 864 Kinder unter 6 Jahren gemeinsam mit ihren Müttern und mehr als 130 hinter Gittern.
Reply Retweet Like