Twitter | Search | |
Search Refresh
DEGA GALABAU Mar 5
Heute kommt das Buch von DEGA-Redakteur Tjards Wendebourg raus. Die Landshuter Zeitung war die erste, die es aufgegriffen hat! Das Bild vom Redakteur war f├╝r die Kolleginnen und Kollegen offensichtlich eindringlicher, als das Cover ­čśë
Reply Retweet Like
FREIRAUMGESTALTER Feb 25
Heute sind die ersten Vorabexemplare von eingetroffen. Mit dem kleinen B├╝chlein wollen wir Kommunen dabei unterst├╝tzen, Bauwillige zu beraten, um die Ausbreitung der Kies- und Schottersch├╝ttungen zu stoppen.
Reply Retweet Like
Naturschutz und Landschaftsplanung Feb 5
In dem Landwirtschaftstitel BW Agrar erschien heute der erste Beitrag zu unserem Ratgeber zur Bek├Ąmpfung von Kies- und Schottersch├╝ttungen im Siedlungsbereich
Reply Retweet Like
FREIRAUMGESTALTER Mar 11
Die Stadtg├Ąrtner haben der gr├╝ndlich gelesen. Sch├Âne Rezension:
Reply Retweet Like
FREIRAUMGESTALTER Mar 8
Replying to @TheGreenCityDE
Und mit () haben wir ein B├╝chlein entwickelt, das Kommunen hilft, die Bauwilligen zu beraten.
Reply Retweet Like
thomas weber Mar 25
"Die Kies- und Schottersch├╝ttungen sind die Insignien der abziehenden Konsumgesellschaft." ÔÇô┬á Wendebourg
Reply Retweet Like
tjards wendebourg Feb 25
Juchu! Die ersten Vorabexemplare von f├╝r die sind da! Da ist der Autor schon ein bisschen stolz ­čÖé Ab 5. M├Ąrz kann man das gute St├╝ck dann direkt ├╝ber den Buchhandel oder die Webseite bestellen.
Reply Retweet Like
Ulf Jacob Feb 25
Oder lieber zur├╝ck in die Steinzeit? F├╝r alle, die etwas gegen die der St├Ądte tun wollen. Danke
Reply Retweet Like
FLÄCHENMANAGER Jan 14
F├╝r alle Entscheider in den Kommunen bringen wir am 5.3. ein kleines Werkzeug heraus, das hilft, den Bauwilligen zu erkl├Ąren, weshalb es Schwachsinn ist, Kies und Schotter in den Garten zu sch├╝tten.
Reply Retweet Like
tjards wendebourg Mar 5
Heute kommt das Buch raus. Die Landshuter Zeitung war die erste, die es aufgegriffen hat!
Reply Retweet Like
Naturschutz und Landschaftsplanung Mar 4
Wir denken: Derzeit haben wir ganz andere Probleme . Wir sind der Meinung, im Hausgarten kommen wir mit Orthodoxie nicht weiter.
Reply Retweet Like