Twitter | Search | |
Search Refresh
Ramona HendriX 13h
Replying to @ZDFheute
Das ist „DISRUPTIVE BIOLOGIE“, Baby! und dem gefällt das 👍 👍
Reply Retweet Like
M.J. van Ooyen 22h
Die Profis, denen auch die Staatsgeschäfte anvertraut wissen will, scheint es an der Front von deren Verkäufern gar nicht zu geben; den Politikern. Hoffen wir, dass die Verwaltungsebene beim im Stillen besser funktioniert.
Reply Retweet Like
Marco POLO Feb 25
Zum Glück gibt es bei der Führung keine nennenswerten Frauen. Dann muss ich auf Google auch kein Wort für 'Schlappschwänze' suchen. Und wie heisst der andere doch noch schon? Der Anwalt, der ständig schweigt?
Reply Retweet Like
Saraya Feb 25
Und raus! Quittung bei der für die und das kopflose Verhalten von
Reply Retweet Like
Gordon Roth 🇩🇪 I 🇪🇺 Feb 25
Ich glaube nicht, dass ein aktuell überhaupt irgendwelche Empfehlungen geben sollte bzw. kann. Ich denke, es ergibt mehr Sinn, wenn sich dieser seiner eigenen Parteiarbeit widmet bevor er anderen Parteien, hier gerade der , Lösungsvorschläge macht!
Reply Retweet Like
RP Online Politik Feb 24
Nach dem Wahl-Debakel von räumt , Chef der , Fehler ein. Die Aufstellung des FDP-Kandidaten Kemmerich sei trotzdem "nachvollziehbar" gewesen, findet er.
Reply Retweet Like
Zeev Rosenberg Feb 24
Doch nur 4,9 Prozent: FDP nicht in der Hamburger Bürgerschaft. Jetzt bleibt nur eins, nehmen Sie Verantwortung auf sich und treten Sie zurück
Reply Retweet Like
Michael P. Löffler Feb 24
Nach aktuellem Stand der Auszählung zur in , kommt die auf 4,8% und schafft damit nicht den Einzug in die . Das dürfte die (verdiente) Quittung der Wähler für das Verhalten der FDP in sein und die Wankelmütigkeit eines
Reply Retweet Like
Bee Feb 24
redet sich im TV gerade um Kopf-und Kragen,alle Anderen sind Schuld,nur er nicht 😎aber alle Beteiligten wissen mittlerweile, dass die FDP in Hamburg unter 5 Prozent liegt
Reply Retweet Like
M.J. van Ooyen Feb 24
Nach dem FDP-Fiasko in Thüringen hat alles versucht, es zu . Das ging komplett schief.
Reply Retweet Like
Mrs. Eagle, MD Feb 23
Lieber , im Interesse ihrer Partei : BITTE treten Sie endlich zurück (und nehmen sie ihr Kirmessender--Mäuschen, deren Kompetenz nur im Aussehen, aber nicht in der Stimme & journalistischem Können besteht mit)! Dann klappts auch wieder mit den !
Reply Retweet Like
K. Papalamprou Feb 23
Replying to @lawyerberlin
ist verantwortlich für dieses Debakel. Er muss sofort zurücktreten. Auch nach dem unsäglichen Interview, das er gab und mitteilte, dass die nie mehr Zustimmung zu -Anträgen mehr geben wird (auch wenn sie substanziiert sind). Ciao FDP aus der Demokratie.
Reply Retweet Like
Michael Schlede ☕ Feb 23
Meine Mutter sagte immer: "Wer keine Ausrede weiß, ist es nicht wert in Verlegenheit zu kommen." Dabei kannte sie überhaupt nicht... 😂😁😈
Reply Retweet Like
Rene Alt Feb 22
:Wobei der bisherige Ministerpräsident Bodo Ramelow doch sehr bürgerlich wirkt und bei der Mehrheit der Wähler extrem beliebt ist. Unverändert hält der ehemalige Ministerpräsident Bodo Ramelow die DDR nicht für einen Unrechtsstaat. Deshalb bilden wir mit der
Reply Retweet Like
M.J. van Ooyen Feb 22
Replying to @waldenmonk
Gäbe es noch eine Frau , würde allenfalls in deren Twitterteam twittern; und nur nach jedesmaliger (!) Rücksprache auf 'Abschicken' drücken dürfen.
Reply Retweet Like
AB System Feb 21
Aber aber pure Hetze als Rettungsversuche der eignen Haut.
Reply Retweet Like
Martin Dauch Feb 20
13.10.1978: "Die ist nur noch ein Wurmfortsatz der ." Quelle: 20.02.2020
Reply Retweet Like
M.J. van Ooyen Feb 19
kannte noch den Gegensatz liberal/servil. hat unlängst gezeigt, dass er es für dasselbe nimmt. Bei sich. Dass sich die Liberalen das bieten lassen?
Reply Retweet Like
M.J. van Ooyen Feb 19
Zu , der ja sich und anderen fortgesetzt und gerne die Profis empfiehlt: Amateure haben die Arche Noah gebaut, Profis die Titanic.
Reply Retweet Like