Twitter | Search | |
Search Refresh
DaniC 4h
ist ein demokratischer Entscheid, eine Zumutung. Zeit zum Umschalten zu
Reply Retweet Like
klagemauer.TV 4h
Reply Retweet Like
klagemauer.TV 4h
Reply Retweet Like
Matthias Zehnder Apr 22
Mit der hat auch die BaZ-Beteiligung an PresseTV gekauft. Damit fliessen bald Billag-Gelder an die Werdstrasse – und der Goldbach-Besitzer macht Sendungen für die SRG.
Reply Retweet Like
victoria windtner Apr 21
Worum gehts bei der ? fragt Initiator Alexander und Sigrid Ecker sprach mit Linda Muscheidt über die schweizer | bundesweit =
Reply Retweet Like
Der Urs Apr 20
Heute nur einer zu darf nicht steigen weil immer mehr Zahler die finanzieren. Krankenkassenprämien werden immer steigen solange mehr Leute (zB Zuwanderer/Asylanten) mehr Leistungen beanspruchen (altersbedingt müssen)
Reply Retweet Like
Junge Grüne Schweiz Apr 20
Der lehnt unser Postulat für eine einkommensabhängige -Gebühr ab:
Reply Retweet Like
Lahor Jakrlin Apr 19
Die wahren Schweizer , und sitzen gem. minuziösem Faktencheck von in Leutschenbach und . Nach dem Judenstempel eine weitere (und -finanzierte) Schande für unser Land.
Reply Retweet Like
Florian M. Maier Apr 18
Das staatshörige Einheitsfernsehen warnt vor einer Einheitszeitung. Aha!
Reply Retweet Like
André Müller Apr 18
Hr. , Sie bringen Zusammenhänge, die's gar nicht gibt.. und klar habe ich NIE etwas gegen unser Fernsehen ... und übrigens auch NICHT gegen ! Allerdings hingegen stört mich die Finanzierung sowie die (zu) grosse SRG-Torte; könnten aber mehr Geld an geben!
Reply Retweet Like
Marco Born Apr 15
Dabei hast Du Dich doch so sehr dafür eingesetzt, dass die -Millionen weiter sprudeln. 🙈Undankbares ! 😉
Reply Retweet Like
Olaf Walter Apr 15
Normal - nur, was hat das mit Beförderung zu tun? , ,, ,
Reply Retweet Like
Holger Hank Mar 5
Prediction: After the Swiss decided to keep their public broadcaster, , , will (and must) not return to 'business' as usual.
Reply Retweet Like
Claudio #FBPEU Mar 4
Imagine a similar referendum in populist-broken Britain. Switzerland proves how direct democracy only works with high education, impartial & diverse information outlets and a shared superior long-term citizens' interest at heart.
Reply Retweet Like
US-Switzerland Forum Mar 4
How the world’s countries provide public media
Reply Retweet Like
Jannik Malte Meissner Mar 4
Thank you Switzerland, for keeping the . You demonstrate that you still are the spiritual home of neutrality and freedom - by keeping your public media just that, free and neutral!
Reply Retweet Like
media.eu Mar 4
Very interesting: Swiss citizens have largely rejected a proposal to abolish fees for public service broadcasting.
Reply Retweet Like
Anthony A. Mills Mar 4
I guess not everyone thinks paying for a public broadcaster is rubbish. Swiss vote in referendum to keep on paying for their public broadcaster
Reply Retweet Like
Alison Langley Mar 4
Large majority of voters in Grisons turn down effort that would have eliminated TV and Radio in Romanisch, spoken by 60,000 in the canton.
Reply Retweet Like
B_Bellair Mar 4
Politischer Sonntag. This is too much. Hab ich noch etwas vergessen?
Reply Retweet Like