Twitter | Search | |
Search Refresh
Pater Colorosa 5h
Replying to @RMN_PG @fr
Deswegen schrieb ich ja auch und nicht . Ich habe keine Lust auf Faschismus und Faschisten, sehe die Antifa in ihren extremistischen Teilen jedoch nicht als Teil der Lösung an.
Reply Retweet Like
Zerschmetterling 9h
Ja, ist keine greifbare Gruppe, Nein, das ist ncht die Abkürzung für . Ebenso wenig wie Java die Abkürzung für Javascript ist.
Reply Retweet Like
Cheesus 35m
Nie wieder Nationalsozialismus in unserem Land !
Reply Retweet Like
Andrew Larmour🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿🇬🇧 Oct 20
Reply Retweet Like
Daniel Fritsch 2h
Alles Gute zum 30. Geburtstag, liebes ! Übel, dass es Euch (immer noch) braucht, aber auch verdammt gut, dass es Euch gibt! Hier kann man übrigens Fördermitglied werden:
Reply Retweet Like
Martin Walther 7h
Weil ihr Spinner seid. Und eure Blockade von de Maizière hat weder was mit noch mit zu tun. Das ist einfach nur Bullshit.
Reply Retweet Like
C. M. Johannsen 14h
Für viele Kiddies fängt ja schon damit an, dass man morgens um sieben aufstehen muss. Muss man im Traumland aber auch.
Reply Retweet Like
Robert Schneider 7h
Nächster Terror anschlag, diesmal in Oslo
Reply Retweet Like
Andre Veltens 7h
Erst , nun . Wer als nächstes? Antifa ist kein Synonym für . Wer diesbezüglich für die Unvereinbarkeitsliste angegriffen hat, kann aktuell mögliche Gründe viel zu oft sehen. Demokratie braucht Meinungsaustausch.
Reply Retweet Like
Stefan Haßler Oct 20
„Antifa“ ist eine Abkürzung für . Wenn Leute dieses Kürzel für Gewalttaten missbrauchen, ist das die Schuld dieser Leute, nicht die Schuld von Menschen die diese Abkürzung erfanden, oder in korrektem Sinne verwenden. Ist (etwas) ähnlich wie mit dem Wort Ökologie.
Reply Retweet Like
(((Monika Belz))) 5h
Vor schützt nur eine klare Haltung in zu . Das Ziel muss doch sein, das besondere Sicherheitsvorkehrungen vor jüdischen Einrichtungen überflüssig werden, die jetzt notwendig sind.
Reply Retweet Like
Antifa Altona Ost Oct 16
Nachdem in letztes Jahr ganz im Zeichen des stand. Widmen wir uns dieses Jahr dem nächsten politischen Kampf. Am 31.10 auf zum |en Halloween. wegfegen!
Reply Retweet Like
Michael Klarmann 7h
Reply Retweet Like
Claudia Neff-Butz 7h
Die hat übrigens bereits im Februar eindeutig Stellung bezogen und den den Rücken gestärkt, die wegen ihres antifaschistischen Engagements diffamiert und attackiert wurden. Dass muss an dieser Stelle nochmals betont werden. Danke! ❤
Reply Retweet Like
Julius Beront Oct 18
Also wenn jetzt verteidigt wird mit der Berufung aufs Grundgesetz und demokratische Grundwerte. Ja, liebe Leut, dann ist der Kompass falsch geeicht. Wo bleibt nur der , wenn man ihn wirklich braucht?
Reply Retweet Like
Mr. Geoff_Bernz❌🇨🇦🇯🇲🇺🇸 2h
Replying to @Cha0sweaver
now that the conservative and PROFEN they are NOT an extremist group.... now it's the liberals turn to show they aren't an extremist group. Time to reject
Reply Retweet Like
kl 18h
steht für . Wenn du also gegen Faschismus bist, bist du auch Antifa. Dass es gewaltbereite Links- wie Rechtsradikale gibt, ist leider wahr. Und von denen distanziert sich Die Linke auch.
Reply Retweet Like
Michaela Huber Oct 17
Die aufrechte Frau Renner sollte selbstverständlich und parteiübergreifend Solidarität erhalten.
Reply Retweet Like
Marx des Tages 6h
Reply Retweet Like
nomad 8h
Reply Retweet Like