Twitter | Search | |
Das Frauenbündnis
Schutz und Sicherheit für uns und unsere Kinder! Wir sind unabhängig, überparteilich und agieren initiativenübergreifend.
800
Tweets
435
Following
410
Followers
Tweets
Das Frauenbündnis retweeted
Zhang Danhong Apr 13
Hatte Muße, Konfuzius zu lesen. Er ist immer noch aktuell. "Ein Politiker ist nur dann glaubwürdig, wenn er nur Aufgaben annimmt, die er imstande ist zu erfüllen; wenn er mit Ressourcen sorgfältig umgeht; wenn er das Volk nicht überstrapaziert." (敬事而信,节用而爱人,使民以时)
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Erika Steinbach Apr 10
Wenn man keine Argumente hat, greift man auch in christlichen Kreisen zur Denunziation ......
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Johannes Normann Apr 9
Da sind wir doch alle mal sehr, sehr gespannt. - Bitte retweeten
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis Apr 7
Maria Schneider fragt: Wann hört der Selbsthass der Deutschen endlich auf? via
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Daniel Batt Mar 30
Wäre es Rassismus, wäre es ein Straftatbestand. Soviel ich weiss, wurde er aber nicht dafür verurteilt. Woher nehmen Sie Ihre Legitimität, sich als Richter aufzuspielen? Auf dem moralisch hohen Ross zu sitzen ist keine Rechtfertigung für ein unemokratisches Gehabe.
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Zhang Danhong Mar 11
Der Verzicht auf ein überflüssiges Buch ist auch ein Beitrag zum Klimaschutz.
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Zukunft Heimat e.V. Mar 12
Wieder ein Messerangriff. Wieder in Cottbus. Wieder ist der Tatverdächtige ein Schutzsuchender: Demonstration am Sonnabend in ! Weil niemand versteht, warum Schutzsuchende in dem Land, das ihnen Schutz gewährt, bewaffnet durch die Straßen ziehen.
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
David Berger - ❌ Mar 7
Am kommenden Samstag in der Kölner Fußgängerzone - direkt vor dem WDR-Funkhaus!
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Zukunft Heimat e.V. Mar 1
Königs Wusterhausen: Junge Frauen belästigt. Als Polizei zur Hilfe kommt, greifen afghanische Asylbewerber die Einsatzkräfte an. Es bleibt unser Druck auf der Straße...
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Philip Plickert Feb 27
ARD- Expertin gibt zu: Ihr "Institut" gibt es nicht wirklich (keine Räumlichkeiten, keine Mitarbeiter; ihre Fachzeitschrift gibt es auch nicht (gecancelt). Zu Begriffen wie "Medienheuschrecke" will sie nichts sagen. Oh, dear
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
hopeforeurope Feb 17
Schon bald ein Jahr ist seit dieser Rede vergangen. Was hat sich seitdem in Europa verändert? Wieviele bedauerliche müssen wir noch ertragen?
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Widerstand steigt auf! Feb 16
„Journalismus ist kein Verbrechen!“ Heute sind wir mit unserem Infostand in
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Erika Steinbach Feb 12
Broder ist einmalig👍
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Claudio Casula Feb 11
Aber... aber... ist das nicht genau das, was die RECHTSPOPULISTEN schon lange fordern?
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
David Berger - ❌ Feb 7
Au ja, wenn wir verrückt werden, dann aber richtig. Sonst lohnt sich das ja nicht
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Silke Bunners Jan 31
Ich als Journalistin und stets Zweifelnde bin immer wieder überrascht, woher Kollegen die Überzeugung nehmen, die einzige Wahrheit zu kennen und das Richtige zu wollen. Schade um den tollen Beruf, der ja eigentlich fordert, die Dinge von allen Seiten neutral zu beleuchten.
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
Zhang Danhong Jan 31
"Ich werde mich nie wieder trauen, bei einer längeren Autobahnfahrt irgendwo hinter einen Baum zu pinkeln. Irgend jemand könnte mich fotografieren und dann als Exhibitionisten vorführen." Herrlich! via
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
jogri Dec 5
Replying to @bimbas_world @utawie
Wir sind so, weil uns das vom grün-linken Mainstream u. einer Deutschland verachtenden Politik vorgegeben wird. ...u. es wird immer schlimmer.
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
BVMW e.V. Jan 29
Dass wie in Unfug sind und insbesondere Unternehmen aus dem belasten, zeigt diese : der PKW-Verkehr in der Hansestadt ist für weniger als 30% der Belastungen verantwortlich, die alleine der Schiffsverkehr zu verantworten hat.
Reply Retweet Like
Das Frauenbündnis retweeted
120Dezibel Jan 28
Zum diesjährigen Kongress der Identitären Bewegung wurde unsere Aktivistin Ariane eingeladen, um die Fraueninitiative 120 Dezibel vorzustellen.
Reply Retweet Like