Twitter | Search | |
Frank Feil Jan 3
Das Kennzeichen für den ist schon mal da. Natürlich E-Kennzeichen 🤗
Reply Retweet Like
Frank Feil Jan 3
Replying to @frankfeil
Was natürlich ziemlich deutsch ist wieder: Welche Vorteile das E-Kennzeichen bringt, regelt jede Kommune selbst. Es kann also sein, in Ort A kann man kostenlos parken und die Busspuren nutzen, zwei Orte weiter gar nichts davon 🙈
Reply Retweet Like
Frank Feil
Wie sieht es aktuell in aus ? Gibt es da schon Regelungen? 🤔
Reply Retweet Like More
Günter Bächle Jan 3
Replying to @frankfeil
Die Stadt nutzt diese Möglichkeiten nicht. Die Verwaltung begründet das mit fehlendem Personal, das das Thema bearbeiten könnte. Jetzt haben wir aber eine vom Bund zu 50 % bezahlte Person, die das Thema bearbeiten soll. Bin gespannt!
Reply Retweet Like
Frank Feil Jan 3
Replying to @baechle
Wenn man sagen würde Elektroautos können bspw umsonst parken, da müsste doch niemand irgendwas bearbeiten 🙈
Reply Retweet Like
Günter Bächle Jan 3
Replying to @frankfeil
Die CDU hatte 2015 einen Antrag zur Umsetzung gestellt und bekam das zur Antwort zwei Jahre später. Die Verwaltung will nicht, das trifft es eher.
Reply Retweet Like
Frank Feil Jan 3
Replying to @baechle
Eigentlich schade, wäre ein dankbares Thema und vergleichsweise einfach umsetzbar. Aber naja 🙈
Reply Retweet Like
Martin 🇪🇺 Jan 3
Replying to @frankfeil @baechle
Ne ähnliche Antwort hab ich von der Verwaltung bei uns auch bekommen. 🙄
Reply Retweet Like
Dirk R. Jan 3
Replying to @frankfeil @baechle
Die Verwaltungen in vielen Städten wissen damit noch nicht einmal wie sie damit umgehen sollen/müssen /können.
Reply Retweet Like