ff-Wochenmagazin Jun 21
Als distanzierte Verehrung bezeichnet Bergführer Hanspeter Eisendle sein Verhältnis zum AVS. Ein Gespräch über Stärken und Schwächen des Alpenvereins. (Interview zur Titelgeschichte: „Fürsten der Berge“.)