Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
FDP
News und Updates rund um die Politik der FDP und alles, was die Liberalen bewegt. Impressum: Datenschutz:
16,258
Tweets
682
Following
364,164
Followers
Tweets
FDP retweeted
Marco Buschmann 3h
Wenn der Typ mit der schlechtesten Corona-Bilanz dem Bundesland mit der besten Corona-Bilanz (und FDP-Gesundheitsminister) erklären will, wie es geht! Irgendwie albern, oder?
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Volker Wissing 8h
Die ständigen Änderungen der 🦠 -Maßnahmen verunsichern nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Bürgerinnen und Bürgern. Wir brauchen endlich ein längerfristige stringente Strategie. Mein Interview mit . 👉
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Christian Lindner 9h
Gestern beschließt die Regierung unsinnige qm-Begrenzungen, die die Innenstädte veröden und nur Marktanteile von Amazon und Co steigen lassen. Heute ruft Shoppen zur "patriotischen Aufgabe" aus 🧐. Unterstützen Sie jetzt unseren Vorschlag für verkaufsoffene Sonntage? CL
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Volker Wissing 10h
Gut, dass Herr den Erhalt des Einzelhandels als "patriotische Aufgabe" ansieht. Wäre es nicht seine patriotische Aufgabe, sich um den Erhalt der gesamten Wirtschaft zu kümmern?
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Christian Dürr 12h
Wo immer es geht, wird Geld ins Schaufenster gestellt. Aber es kommt nichts an! Wir wollen gezielte Finanzhilfen und Entlastungen. Weniger Symbolschulden im nächsten Haushalt!
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Marco Buschmann 12h
Extreme Rechte und extreme Linke standen sich schon immer nah in ihrer Verachtung von und :
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Volker Wissing 12h
Die Bundesregierung hat versprochen und im November noch keine Gelder 💸 gezahlt. Die zugesagten 🦠-Hilfen müssen endlich auch fließen. Interview auf ...
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Harald Christ 13h
. redet Klartext: Der steht bereits mit dem Rücken zur Wand - die jetzt geplanten Maßnahmen sind ein weiteres Geschenk für Onlinehändler. Dabei gibt Wege, Pandemiebekämpfung und Schutz des Einzelhandels miteinander zu verbinden.
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Harald Christ 13h
Misst die weiterhin mit zweierlei Maß, schadet das nicht nur der , sondern auch unserer . Was meine Kritikpunkte an den Coronabeschlüssen sind & warum der Staat zwischen Feuerwerk und Weihnachtsbraten nichts verloren hat ▶️
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Marco Buschmann 14h
Die beschreibt die Rolle der meiner Ansicht nach korrekt.
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Nicola Beer 13h
Durchhaltevermögen alleine wird es nicht richten, daher richtiger Ansatz von :Ein Schutzschirm für besonders gefährdete Personen aufspannen: Teststrategie, Masken, Einkaufshilfen. Zielgerichtet statt einheitlich in der Breite.
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Fraktion der Freien Demokraten 14h
"Wir müssen besonders gefährdete Gruppen besser schützen, z. B. durch Zeitfenster beim Einkaufen oder Taxigutscheine. Die qm-Begrenzungen der Regierung im hingegen erhöhen nur die Marktanteile von Amazon und Co!" zur
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Christian Lindner 14h
Künftig sitzen Menschen dann also im ÖPNV eng zusammen, um dann vorm Supermarkt in der Schlange zu stehen, um dann im Supermarkt 20qm für sich zu haben. Ist das sinnvoll? Wo ist die wissenschaftl. Evidenz dafür, dass das Virus mit zunehmender Verkaufsfläche gefährlicher wird? TL
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Christian Lindner 14h
Gestern gingen die Corona-Maßnahmen bis Januar, heute spricht der Kanzleramtsminister schon von März. Die Fraktionen von Union und Grünen wollen noch verschärfen, dabei will aber Finanzhilfen nicht mehr aus dem Bundeshaushalt zahlen. Wo ist da die Berechenbarkeit? CL
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Marco Buschmann 14h
Hätte mir gewünscht, heute mehr über einen Impfplan zu hören. Wenn wir zügig, geordnet und nach dem Kriterium der Verletzlichkeit impfen, können wir dem Virus viel von seiner Gefahr nehmen. Das wäre ein wichtiger Baustein einer mittelfristigen Strategie.
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Christian Lindner 14h
Am Morgen nach heißt es von in Medien, der Stillstand könne möglicherweise bis März 2021 andauern. Wenn die Beschränkungen bis März andauern könnten - gibt es dann auch die entsprechenden Hilfen für die betroffenen Betriebe im Januar, Februar und März? TL
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Fraktion der Freien Demokraten 14h
"Von den ist noch kein Cent geflossen! Deshalb sollte für die kein zweiter Antrag gestellt werden müssen. Unbürokratisch sollte den Betroffenen einfach die doppelte Novemberhilfe ausgezahlt werden!" zum
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Marco Buschmann 15h
Von der Novemberhilfe ist noch nichts ausgezahlt. Die Bundesregierung sollte die Voraussetzung dafür schaffen, dass die notwendigen Dezemberhilfen unbürokratisch fließen, am besten dadurch, dass die Novemberhilfe einfach doppelt ausgezahlt wird.
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Michael Theurer 15h
Aus dem Wellenbrecher-Lockdown wird ein Dauer-Lockdown. Ergriffene Maßnahmen, wie die Quadratmeter--Regel im Einzelhandel, sind willkürlich. hat recht, auf die ökonomischen und sozialen Langfristwirkungen hinzuweisen
Reply Retweet Like
FDP retweeted
Katja Hessel 15h
Altes Muster gestern wird entschieden und heute als verkündet. hat Recht „Qualität misst sich nicht an Strenge der Verbot oder der Höhe der Finanzhilfen, sondern wie gut sie die Gefährdeten schützt“. Das tun die Beschlüsse nicht.
Reply Retweet Like