Twitter | Search | |
Edith Mair
Hach! Abgesehen von meinem eigenen, war dieser der schönste! Noch nie konnte ich so viele Jubilare beschenken! đŸ„° Aber ich merke, ich werde Ă€lter. Kenne wenige 50-er, dafĂŒr bereits genug 70-er und 80-er. Jetzt muss ich einen kleinen machen! 1/
Reply Retweet Like More
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
Darum geht es: Ganz, ganz großes Ding in Ischl! Und an dem Tag schwebt eine richtige GlĂŒcksglocke ĂŒber der Stadt. Ich weiß nicht, wer mehr Freude hat, die Schenkenden, oder die beschenkten. 2/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
Ohne Blasmusik geht natĂŒrlich nix. 3/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
Blumen, Lebkuchenherzen, Schnapsflascherl, Guzi-Packerln, geschenkt wird genderneutral. Knackwurscht hab ich heuer keine gesehen, dafĂŒr 2 TeddybĂ€ren. 4/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
Der brave Elektriker SchnĂŒrch (GeschĂ€ft an der Esplanade mit HandschlagqualitĂ€t, btw.) hĂ€lt bis vier Uhr Nachmittag die Stellung. Viele GeschĂ€fte sperren aber bereits zu Mittag zu. Oder sie machen gleich gar nicht auf. :) 5/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
So herzig auch die vielen Volksschulkinder, die Blumen schenken, mit Ischl-FĂ€hnchen wacheln und eine ordentliche Gaude haben. 6/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
Aus dem Publikum: "Schau, da geht der Peterle, der ist von Massachusetts rĂŒber gekommen!" Ja, aus aller Herren LĂ€nder kommen sie fĂŒr ihre JubilĂ€umsfeier zurĂŒck! Jeder in Ischl geborene oder hier wohnende darf mitgehen. 7/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
Heuer hab ich zum ersten Mal gesehen, dass die 90-er zu Fuß gehen! Aber einige sind doch in der Kutsche gefahren, wie auch ein paar 80-er. Und eine 100-JĂ€hrige hatten wir auch wieder dabei. 8/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
Und selbst die unabsichtlich geköpften Rosen (vielleicht einem Jubilar runter gefallen und der nĂ€chste stolperte drĂŒber) finden am Liachtbratlmontag Verwendung. 9/
Reply Retweet Like
Edith Mair Sep 30
Replying to @edithmair1
So, das war's. Den sehe ich fast nur positiv (abgesehen vlt. vom Plastik und den Salut-SchĂŒssen). Es ist kein 'Heimat-Gedöhns', nichts fĂŒr die Touristen erfundenes, es ist ein alter Brauch, der Freude macht. Ich freue mich schon auf nĂ€chstes Jahr! Ende/
Reply Retweet Like
Edith Mair Oct 1
Replying to @edithmair1
Nachtrag - das gehört auch noch zum : am nĂ€chsten Tag in den Auslagen vom 'Foto Hofer' die Fotos betrachten und schauen, wen man aller ĂŒbersehen hat. :) Wirklich Ende/
Reply Retweet Like