Twitter | Search | |
ein Knarf
nicht interessiert, aber das auf hohem Niveau. Ich bin ja kein Nazi, aber... ...ich wohne trotzdem gerne in Dresden.
43,238
Tweets
486
Following
283
Followers
Tweets
ein Knarf retweeted
Frank Rieger 7h
The logical answer will be Huawei pushing its own maps, mail and apps ecosystem (with all your data going directly to China...?) on AOSP-based Android and later roll out its own operating system for mobiles.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
⚜ Ån̶t̶hiǝ¯₣ab̷r̷ε ⚜ 8h
The moment when Trump made the mobile phones of his voters insecure:
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Anne Roth 8h
Das ist Satire, oder? ODER?
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Trolli @schmittlauch@toot.matereal.eu 🦥 8h
Jetzt fällt endlich mal auf, wie große Teile des ach so offenen Android Systems über die letzten Jahre durch proprietäre Googlesoftware ersetzt wurden. Bsp.: Tastatur seit 4.4
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Jörg Homering-Elsner Apr 16
Antwort auf die Frage: "Warum möchten Sie gerne zur Polizei?"
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Daniel 20h
Durch diese autozentrierte Politik werden die Deutschen immer noch zum Autofahren erzogen. Wie wäre es mal mit einem Moratorium „Autobahnbau“?
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Santiago Palladino Mar 5
Please avoid using seasons for referring to timelines ("will be ready by Summer") - using quarters of the year ("by Q3") is much clearer, and does not require your reader to think on which hemisphere you are. Remember there is another half of the world across the Equator!
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Snicklink May 18
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Saint Sluggo aka Cyberpunk Lemondrop Oct 20
Dildo. Dildon’t.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Qasim Rashid, Esq. May 18
Oh my God these folks have lost it. GOP Missouri State Rep Barry Hovis justifies ban on abortion in cases of rape by arguing “most rapes are consensual rapes.”😳 He’s also is a 30 year police force veteran. This is unacceptable.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
andreasdotorg May 18
Politikjournalismus im Jahre 2019. Eine Stunde Rant, und jeder Satz hat eine Quellenangabe.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Mhairi Hunter 18h
I keep seeing discussions around abortion prefaced on the idea that laws can stop women having abortions. They can't. Women in countries where abortion is criminal still have abortions. What the law prescribes is the medical support that is available to women.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Dave Barrack May 18
Why would you draw these things? You're raising the bar too high!
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Shen May 18
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Fred Guttenberg May 17
Speaks for itself.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Fabian Mario Doehla May 16
Ooooh. Endlich hat man einen Weg gefunden, das Spülwasser der Nespresso-Maschinen gewinnbringend zu nutzen.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
NABU e.V. 11 Jan 18
Nach dem kommt das : Die Bestände von Kiebitz, Braunkehlchen, Uferschnepfe, Feldlerche und Rebhuhn nehmen massiv ab. Die immer intensivere Landwirtschaft lässt den Feldvögeln keinen Raum mehr zum Leben.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
NHS Million May 18
If everyone who has ever been grateful for the NHS followed and retweeted we would reach a million by midnight
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Anne Roth May 18
So ähnlich, wie beim Fußball ein Tor manchmal allein deswegen das Spiel entscheidet, weil dem gegnerischen Team die Motivation flöten geht, kann auch ein Strache-Rücktritt ungeahnte Folgen haben. Linke müssen lernen, die eigenen Punktsiege zu akzeptieren.
Reply Retweet Like
ein Knarf retweeted
Burger King May 18
Dear people of Scotland. We’re selling milkshakes all weekend. Have fun. Love BK
Reply Retweet Like