Twitter | Search | |
energist
Verrückt. Verwundert. Verwegen.
24,993
Tweets
576
Following
435
Followers
Tweets
energist Nov 7
Replying to @der_energist
... und seid lieb zueinander! ☝️
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Ich bin erstmal für eine Weile nicht auf dieser Plattform. Paßt auf ein auf!
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Replying to @Pfaelzerin96
Aber warum?! Nach so einem Spruch? (Ein Bat-Boot gar? 😊)
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Danke!
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Das sieht Greenpeace natürlich anders. Im Dienste der guten Sache muß für sie alles erlaubt sein.
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Na?
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Schön wäre es. Es geht um gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Bei der Aktion gab es Unfälle mit Verletzten und Greenpeace gab die Namen der Verantwortlichen nicht raus.
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Was hat der mit der Berliner Staatsanwaltschaft zu tun?
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Die Berliner Staatsanwaltschaft.
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr? Verletzte? Was gibt es da noch zu begründen?
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Nein, darum ging es nicht:
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Replying to @MadameHerzlos
\o/ Ein game changer!
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Replying to @KaozTaco
Was ist los?
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Replying to @KaozTaco
❤️
Reply Retweet Like
energist retweeted
Buettscher 17 Oct 17
"Möchtest du meine Meinung hören?" "Deine Meinung ist sehr wertvoll. Daher darfst du sie behalten."
Reply Retweet Like
energist Nov 7
So ein Kampfrentner belässt es ja nicht bei einmal aufschreiben. Ab dem zehnten in einem Monat tut es so weh, daß man schon mal drüber nachdenkt. 😉
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Die Rentner geben das bei der Polizei ab und bewirken damit tatsächlich etwas (Anzeige -> Umdenken). Bei den Millennials bleibt es bei der Empörung und dem damit verbundenen Hochgefühl.
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Replying to @seilgetueddel
Das findet sich wieder, wenn die Zeit oder der Rahmen paßt ❤️ Oder es ist zu recht entschwunden.
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Replying to @emergencymum @derHenKr
Man hört dieses Argument "Nein, lieber nicht aufbegehren, am Ende passiert mir was." in manchen Bereichen so häufig. Auch wenn die langen Hebel, an denen man selbst sitzt, offensichtlich sind.
Reply Retweet Like
energist Nov 7
Die Forderung ist sowieso sinnlos, da die Wählerlisten aus den Melderegistern erstellt werden und nicht durch Vorlage irgendwelcher Ausweise. Dafür, daß die AfD immer so viele Wahlbeobachter am Start hat, haben die erstaunlich wenig Ahnung.
Reply Retweet Like